Spieleb├╝cher

Spieleliteratur oder Spieleb├╝cher sind gebundene Werke, die sich mit Spielen beschaffen. Es geht bei den Ver├Âffentlichungen in unserer Liste jedoch nicht um Spieleb├╝cher, in denen in Sachbuchform ├╝ber das Spielen berichtet wird. Vielmehr sind unsere Spieleb├╝cher Sammlungen von Spielideen, die leicht umzusetzen sind. Die Literatur enth├Ąlt sozusagen Spielregeln und zum Teil auch Material und erg├Ąnzende Informationen. Aus diesen Zutaten k├Ânnen die Leser sich ein eigenes Spiel basteln oder mit klassischen Spielmaterialien wie W├╝rfeln, Karten oder auch den sogenannten P├Âppeln anhand der Regeln neue Spielideen umsetzen.

Spieleb├╝cher sind in dem Sinne Spielesammlungen ohne Material. Die Bandbreite der Ver├Âffentlichungen ist dabei sehr gro├č. Von einem Spiel mit erg├Ąnzenden Informationen ├╝ber einem Buch zu bestimmten Spielarten bis hin zu wilden Sammlungen, die mehrere Dutzend verschiedene Spielideen beinhalten. Spieleb├╝cher sind dabei nicht nur f├╝r Jugendliche oder Gruppen interessant. In ihnen ist so manche Spieleperle versteckt, die auch f├╝r Spielefreaks interessant sein kann. Vor allem aber ist ein Spielebuch immer eine g├╝nstige Alternative, denn die Ver├Âffentlichungen sind in der Regel recht g├╝nstig und enthalten ausreichend Spielregeln, mit denen zum gleichen Preis normale Gesellschaftsspiele nicht konkurrieren k├Ânnen.

Wir haben hier die bisher bei Reich der Spiele ver├Âffentlichten Spieleb├╝cher aufgelistet. Um die Rezension zu lesen, klick bitte auf den Spieletitel.

Diese Seite von Reich der Spiele empfehlen