5 vor 12

eine Spielerezension von Heike und Andreas Bolle - 06.01.2013
  Spiel bewerten Spiel kaufen kommentieren
5 vor 12 von Ravensburger

Bei dem Spiel 5 vor 12 geht es um kluges Kombinieren und vorausschauendes Handeln. Zufällig gezogene Zahlen müssen so auf einem Spielplan abgelegt werden, dass man sich nicht selbst den Platz für den nächsten oder übernächsten Zug verbaut.

 

 

Es werden so viele Kartensätze mit den Zahlen von 1 bis 20 gemischt und verdeckt in der Tischmitte ausgelegt, wie Spieler mitspielen. Außerdem erhält jeder Spieler einen Spielplan mit 4 x 4 Feldern. Zunächst ziehen alle Spieler gleichzeitig jeweils eine Karte und legen sie diagonal auf ihrem Spielplan ab. Wenn alle Plätze der Diagonalen belegt sind, ziehen die Spieler abwechselnd Zahlenkarten. Die Zahlenkarten müssen nun so auf die freien Plätze auf dem Spielplan gelegt werden, dass die Zahlen von links nach rechts ansteigen und ebenso von oben nach unten. Wer keinen geeigneten Platz auf seinem Spielplan mehr frei hat, kann die Karte offen in der Tischmitte liegen lassen oder eine Zahlenkarte auf seinem Spielplan gegen die neu gezogene Karte austauschen. Bei 5 vor 12 gewinnt, wer als erster alle Felder auf seinem Spielplan mit einer Zahlenkarte belegen kann.

Die Spielregeln von 5 vor 12 klingen zunächst sehr einfach und mancher Leser denkt sich jetzt vielleicht, es könne doch nicht so schwer sein, ein paar Zahlen nach der Größe zu ordnen. Aber die Tücke steckt im Detail. Schon wenn die ersten Karten in der Diagonalen abgelegt werden, sollte man darauf achten, dass die niedrigste Zahl oben links und die höchste Zahl unten rechts liegt. Wenn ein Spieler beispielsweise eine 5 zieht und sie auf den ersten Platz der Diagonale legt, kann es durchaus sein, dass er als nächstes eine 2 oder 3 zieht und diese Zahl dann auf den zweiten Platz der Diagonale legen muss. Damit hat er sich dann schon eine Menge Möglichkeiten für das weitere Spiel verbaut. Ebenso kann es passieren, dass jemand eine 5 auf den zweiten Platz der Diagonale legt und anschließend nur noch Zahlen zieht, die größer sind als 5.

Natürlich kann man ungeschickt abgelegte Karten später austauschen. Aber das kostet Zeit, denn in dieser Runde kann man dann kein neues Feld mit einer Zahlenkarte belegen. Außerdem muss man die ausgetauschte Karte offen zurücklegen. Damit können alle anderen Spieler auf sie zugreifen und haben damit bessere Möglichkeiten ihren Spielplan zu belegen. Und der Spieler, der sie zurückgelegt hat, kann sie nicht für seinen nächsten Spielzug einplanen.

5 vor 12 ist ein schönes Spiel für alle, die gerne knobeln und sich von Zahlen nicht abschrecken lassen.Trotz der einfachen Regeln ist es ein Spiel, das auch nach vielen Spielrunden noch Spaß macht und auch für zwei Spieler gut geeignet ist.
 

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2 - 4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8
Spieldauer (Minuten): 
20
Jahrgang: 
2012
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel
Brettspiele-Newsletter von Reich der Spiele abonnieren