Alles im Griff

eine Spielerezension von Armando Schmidt - 31.10.2005
  Spiel bewerten Spiel kaufen kommentieren
Alles im Griff von Amigo Spiele

Bei diesem lustigen Kartenspiel sollte man immer alles gut im Griff behalten! Aus 15 Spielfeldkarten wird ein Rundkurs gebildet. Weiterhin sind auf insgesamt 43 Spielkarten die unterschiedlichsten Alltagsgegenstände abgebildet. Jeder der zwei bis sechs Spieler zieht am Anfang des Spieles drei dieser Gegenstandskarten und erhält daraufhin diese drei abgebildeten Gegenstände: Einen alten Turnschuh, Topflappen, Buch, Videokassette, eine Rolle Klopapier oder was auch immer für drei echte Dinge - Der Spieler muss sie nun mit seinem "schwachen" Arm, und nur mit diesem, gut festhalten.

Um bei diesem Spiel zu siegen, muss man diese Dinge einfach nur wieder loswerden. Doch das ist einfacher gesagt als getan. Bei bestimmten Spielfeldkarten auf dem Rundkurs ist es zwar möglich, Gegenstände an die Mitspieler weiterzugeben, jedoch versuchen diese ihrerseits das gleiche. Dabei bietet der Rundkurs zudem so manche Überraschung. Und ehe man sich versieht, hat man plötzlich drei Mal so viel Gegenstände zu tragen. Jetzt nur nicht nervös werden und alles fallen lassen. Denn wer etwas fallen lässt, muss es sofort wieder aufnehmen und erhält dazu noch, zur Freude der Mitspieler, einen weiteren Gegenstand aufgebrummt.

Die tollsten Verrenkungen sind nötig, um alles im Griff zu behalten. Das Spiel macht auf jedem Kindergeburtstag, genau so wie in einer geselligen Runde, eine gute Figur. An der Qualität der Karten und an der Spielanleitung gibt es nichts auszusetzen. Die ganze Aufmachung des Spiels ist recht originell gelungen. Besonders herauszuheben sind hier die auf den Spielkarten vorhandenen witzigen und wirklich sehr hübschen Grafiken von Willi Blöß, die Jung und Alt eine Menge Freude bereiten. Doch vor dem Spielspaß steht leider noch ein größeres Hindernis. Das Spiel verlangt nämlich eine ziemlich aufwändige Vorbereitungsphase. Es ist nicht immer ganz einfach, die nötigen und auf den Karten abgebildeten Gegenstände im Haushalt aufzutreiben. Ach ja, und aufräumen muss auch jemand - vielleicht der Verlierer?

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spielerzahl: 
2 - 6
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
6
Spieldauer (Minuten): 
20
Jahrgang: 
2002
Mehr zum Spiel
Brettspiele-Newsletter von Reich der Spiele abonnieren