Archelino

eine Spielerezension von Tanja Koch - 07.05.2012
  Spiel bewerten Spiel kaufen kommentieren
Archelino von Huch and friends

Jedes Kind kennt die Geschichte von der Arche Noah. Und manch Einer weiß seit Spielen wie Arche Opti Mix, das das Beladen der Arche mit Tieren ganz schön knifflig sein kann. Von dieser Schwierigkeit handelt auch das Spiel Archelino. Noah lädt sechs verschiedene Tiere auf seine Arche und muss dafür sorgen, dass jedes auch den Platz erhält, den es gerne hätte. Dabei muss geklärt werden, an welcher der sechs Positionen ein Tier gerne sitzen möchte, ob es sich mit Noah oder einem anderen Tier unterhalten möchte, oder ob das Tier lieber in Richtung Bug zu Noah oder Richtung Heck blicken möchte.

Dazu hat man bei Archelino eine hölzerne Schiene, die die Arche darstellen soll sowie sieben Holzfiguren (Noah, Löwe, Zebra, Giraffe, Panda, Känguru und Nilpferd). Das Material ist gut verarbeitet und macht einen qualitativ ordentlichen Eindruck. Durch 60 Aufgaben, angefangen vom Schwierigkeitsgrad „Starter“, bei dem die Tiere einfach an ihre Position gestellt werden, bis zum „Master“, bei dem man die Positionen aus den vorhandenen Hinweisen ableiten muss, belädt man anhand der gegebenen Hinweise immer wieder aufs Neue die Arche. Noah steht stets vorne am Bug, die Tiere wechseln aber ihre Positionen ständig.

Dabei erweist sich die Holzschiene als hinderlich, denn die Figuren müssen in einen schmalen Spalt gesteckt werden, der nur um ein Wenig breiter ist. Zwar können die Figuren dadurch nicht umfallen, aber den Spalt zu treffen wird mit jeder bereits aufgestellten Figur fummeliger. Daher sollte man die Schiene nur als Aufsteller für das Spieleregal nutzen und stattdessen einfach die Figuren flach auf den Tisch legen. Links liegt Noah und die Tiere werden rechts von ihm aufgereiht.

Leider ist Archelino nicht gerade schwer. Ein Erwachsener oder Jugendlicher schafft die sechzig Aufgaben locker in 2 Stunden und muss dabei nicht sonderlich viel nachdenken. Bei zwei Aufgaben wurde sogar eine Lösung gefunden, die den vorhandenen Hinweisen genügt, jedoch nicht mit der Musterlösung übereinstimmt. Archelino ist etwas für die Jüngeren, wobei jedoch die Kleinsten die Hilfe der Eltern benötigen werden. Und sollte mal eine Lösung gefunden werden, die alle Hinweise beachtet und trotzdem nicht mit der Musterlösung übereinstimmt, dann bedarf es einer Person, die dem jungen Rätselfreund erklärt, dass seine Lösung trotzdem richtig ist.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
1
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
4
Spieldauer (Minuten): 
1
Jahrgang: 
2011
Spielkategorisierung
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel
Brettspiele-Newsletter von Reich der Spiele abonnieren