Attraxion

eine Spielerezension von Beate und Hans Schmidt - 31.10.2005

Hier findest du eine Spielerezension zum Gesellschaftsspiel Attraxion. Entdecke mehr zu den Spielregeln und finde heraus, welche Erkenntnisse unser Spieletest mit Attraxion brachte, ob es Spaß macht und für wen es besonders gut geeignet ist. Am Ende des Textes kannst du das Spiel bewerten.

Attraxion von Reich der Spiele

Obwohl Attraxion auf den ersten Blick wie ein etwas edler aufgemachtes Vier gewinnt aussieht, sind die beiden Spiele doch nur ganz entfernte Verwandte. Die Besonderheit an Attraxion sind magnetische Spielsteine mit zwei farblich unterschiedlichen Seiten. Diese Steine werden an eine senkrecht zwischen den Spielern stehenden durchsichtigen Wand befestigt, wo sie dank ihrer magnetischen Wirkung auch - wenn der liebe Mitspieler keinen Strich durch die Rechnung macht - während der weiteren Partie "kleben" bleiben. Ziel ist es zwei Dreierreihen - eine in der jeweiligen Spielerfarbe und eine in Weiß - zu bilden. An dem Brett hängende Steine kann der Mitspieler entfernen, indem er von seiner Seite aus einen seiner Steine mit der entsprechenden Seite an das Brett legt - dies hat zur Wirkung, dass der gegenüberliegende Stein vom Brett "hüpft". Jeder Spieler hat aber zwei besondere Steine, die nicht vom Gegenspieler entfernt werden dürfen. Außerdem darf der vom Mitspieler gerade gesetzte Stein nicht sofort wieder magisch magnetisch entfernt werden. Die magnetische Wirkung reizt zunächst zum Spielen. Es macht irgendwie Spaß, die gegnerischen Steine vom Brett zu schubsen. In Attraxion steckt aber mehr als man zunächst erwartet. Man darf nämlich nicht nur seine Steine im Blick behalten, sondern auch die des Mitspielers. Selbst wenn man die gegnerischen Steine nicht gut sehen kann, weil sie teilweise durch die eigenen Steine verdeckt sind, kann man sich die Farbe durch den eigenen Stein erschließen und so herausfinden, ob der Mitspieler kurz vor dem Sieg steht. Mitdenken muss man also schon. Das Material ist in Ordnung, auch wenn man sich sicherlich darüber streiten könnte, ob die Farbgebung gelungen ist. Attraxion ist insgesamt aber leider kein Spiel, das lange seinen Spielreiz behält. Meistens entsteht irgendwann eine Situation, in der es nur noch hin und her geht, weil beide Spieler wissen, welchen Stein sie wieder herunterschmeißen müssen, um eine Siegchance des anderen zu verhindern.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spielerzahl: 
2
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
7
Spieldauer (Minuten): 
10
Jahrgang: 
2004
Spielkategorisierung
Spielegattung: 

Spielbewertung

Bitte hilf mit, das Spiel zu bewerten, indem du einen (schlecht) bis fünf (super) Sterne vergibst:

No votes yet

Anzeige
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen

Diese Seite von Reich der Spiele empfehlen