Balla Balla

eine Spielerezension von Eva Timme - 04.01.2016
  Spiel bewerten Spiel kaufen kommentieren
Balla Balla - Kinderspiel von Noris

Balla Balla von Noris Spiele ist ein Geschicklichkeitsspiel von Dennis Kirps und Christian Kruchten. Das Kinderspiel ab 5 Jahre kann eine echte Herausforderung sein und bei vielen Kindern entsteht im Spielverlauf echter Ehrgeiz, wenn nicht alles gleich beim ersten Mal klappt.

So wird Balla Balla gespielt

Tja, bei Balla Balla ist in unseren Testrunden der Funke jedoch leider nicht übergesprungen. Der Aufbau ist für Kinder nicht so leicht, die große Pappe muss vorsichtig in den Schachtelboden gesteckt werden. Sonst knickt sie leicht um. Ist das geschafft, bekommt anschließend jedes Kind vier unterschiedlich große Moosgummibälle. Diese sind so weich, dass die Kinder damit auch bedenkenlos im Haus spielen können. Das macht häufig sogar mehr Spaß ... Das ist allerdings so ziemlich der einzige Vorteil des Kinderspiels. Eigentlich müsste man versuchen, die Bälle in die Löcher zu bekommen.

Balla Balla: Das passiert beim Spielen

Die Kinder und die Erwachsenen waren wirklich schnell genervt. Es ist einfach schwierig, die Bälle in die Löcher zu bekommen. Daher verspringen sie und müssen dann gesucht werden. Spätestens in der zweiten Runde haben bei uns die Kinder begonnen herumzualbern. In der dritten waren dann die Eltern genervt und das Spiel kam endgültig weg. Ballspiele im Haus sind eine schöne Sache. Dieses Kinderspiel macht dem Titel alle Ehre. Für uns ist es keine Alternative, auch wenn es nur ca. 10 Minuten dauert.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spielerzahl: 
2-4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
5
Spieldauer (Minuten): 
10
Jahrgang: 
2014
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel
Brettspiele-Newsletter von Reich der Spiele abonnieren