Brautkraut

eine Spielerezension von Mareike Schöbel - 15.09.2013
  Spiel bewerten Spiel kaufen kommentieren
Brautkraut von Zoch Verlag

Wer kennt den Zungenbrecher „Brautkleid bleibt Brautkleid und Blaukraut …“ nicht? Genau um diese Zungenakrobatik dreht sich dieses Spiel von Zoch.

Jeder Spieler erhält elf Karten, die er als verdeckten Stapel vor sich ablegt. Auf den Karten sind je zwei der vier Bildmotive abgebildet: Braut-Bierkrug, Kleid-rotes Kleid, Blau-blaue Farbe und Kraut-Kohlkopf. Für Fortgeschrittene gibt es noch drei Bildkarten mit den Worten braut, traut und klaut.

Der erste Spieler deckt langsam zwei Karten auf und legt sie in der Tischmitte als Ablagestapel übereinander. Der linke Spieler nennt zuerst, was auf der oberen Karte abgebildet ist (z .B. Kleid-Kraut) und nennt dann was auf der zweiten Karte zu sehen ist (z. B. Blau-Braut). Dabei muss der auf die Abbildung der Pfeile in der Mitte der Symbole achten und die Begriffe in der entsprechenden Reihenfolge nennen. Zeigt die zweite Karte die gleichen Symbole, sagt er statt „wird“, „bleibt“. Wurde kein Fehler gemacht, darf dieser Spieler seine oberste Karte offen auf den Stapel legen und der nächste, linkssitzende Nachbar ist an der Reihe mit benennen. Zunächst von der abgedeckten Karte, dann von der die oben liegt, sodass jeder Spieler aufpassen muss, wann er an der Reihe ist. Macht ein Spieler einen Fehler, und das ist nur eine Frage der Zeit, wird er sofort von den Mitspielern darauf hingewiesen. Er muss alle Karten aus der Tischmitte an sich nehmen und in seinen Ablagestapel mischen. Anschließend darf er die nächsten zwei Karten ablegen. Das Spiel geht weiter. Dem Spieler, dem es gelingt als Erster alle Karten abzuspielen, gewinnt Brautkraut.

Wer jetzt noch keinen Knoten in der Zunge hat, kann sich an der Variante für fortgeschrittene Zungenkönige wagen. Der rechte Nachbar des Startspielers legt eins, der drei Bildkärtchen vor sich ab. Sobald er am Zug ist, ersetzt er das Wort „wird“ durch „traut“, „Braut“ oder „klaut. Nur das Wort „bleibt“ wird nicht ersetzt. Danach gibt er das Kärtchen an seinen rechten Nachbarn.

Bei Brautkraut bleibt garantiert kein Auge trocken. Für Wortgewandte, Zungenakrobaten und helle Köpfchen genau das richtige Gesellschaftsspiel mit Anspruch!

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Grafik: 
Spielerzahl: 
2 - 6
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
10
Spieldauer (Minuten): 
15
Jahrgang: 
2013
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel
Brettspiele-Newsletter von Reich der Spiele abonnieren