Die Stunde der Diebe

eine Spielerezension von Michael Weber - 31.10.2005
  Spiel bewerten Spiel kaufen kommentieren
Die Stunde der Diebe von

Die dritte Erweiterung zu (Der Palast von) Alhambra enthält wie die beiden voran gegangenen vier neue Module, die das Grundspiel ergänzen. Diesmal wird die Stadt um Diebe, Wechselgeld, fliegende Händler und Mauern erweitert.

Die Diebe werden als Karten unter den Spielern verteilt. Jeder Dieb kann eine Karte einer bestimmten Währung aus der Auslage stehlen. Dies geschieht nachdem ein Zug beendet ist. Die Diebe ermöglichen es so, passende Geldkarten aufzunehmen, obwohl man nicht dran ist.

Das Wechselgeld liegt in Münzenform in den vier Währungen zu Spielbeginn in einem Beutel. Jedes Mal, wenn ein Spieler für ein Gebäudeplättchen zu viel bezahlt, heißt es nicht "stimmt so", sondern für jeweils zwei zuviel bezahlte Einheiten gibt es eine Münze, die verdeckt aus dem Beutel gezogen wird. Die Münzen zählen ganz normal als Währung.

Der fliegende Händler bringt eine neue Möglichkeit, Punkte zu sammeln. Zu Spielbeginn legt jeder Spieler neben seinen Startbrunnen ein Händlerplättchen, auf dem sechs Händler in unterschiedlichen Farben platziert werden. Wird ein Gebäude an diese Position errichtet, legt der Spieler das Händlerplättchen neu an seiner Alhambra an, darf er einen zum Gebäude farblich passenden Händler darauf platzieren. Anschließend setzt er einen neuen beliebigen vorrätigen Händler auf sein Händlerplättchen. Am Spielende zählen alle auf diese Weise in die Gebäude eingezogenen Händler Punkte. Je mehr unterschiedlich farbige Händler in der Alhambra vorhanden sind, umso mehr Punkte gibt es. Sobald eine Händlerfarbe sich wiederholt, gibt es für diesen Händler wiederum Punkte.

Die Mauern sorgen für zusätzliche Plättchenbegrenzungen, die für die Mauerwertungen zählen. Zu Spielbeginn werden Mauerkarten in die Währungskarten eingemischt. Sobald diese aufgedeckt werden, werden jeweils zwei Mauerstücke bereit gelegt. Statt den üblichen Aktionen können die Spieler jetzt diese Mauern nutzen, um ein nicht begrenztes eigenes ausliegendes Plättchen zu ummauern.

Die Stunde der Diebe ist ein interessante Erweiterung für Freunde von (Der Palst von) Alhambra. Besonders das Modul Der fliegende Händler ermöglicht es den Spielern, eine ganze Menge Punkte zusätzlich einzufahren. Eine schwache Position bei den lukrativen Gebäudewertungen für Türme oder Gärten ist so auszugleichen. Die anderen Module bleiben spielerisch dagegen zurück, lassen sich aber dennoch gut und problemlos in das Basisspiel integrieren. Durch das starke Händler-Modul ein Muss für Alhambra-Fans.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spielerzahl: 
2 - 6
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8
Spieldauer (Minuten): 
60
Jahrgang: 
2005
Spielkategorisierung
Mehr zum Spiel
Brettspiele-Newsletter von Reich der Spiele abonnieren