Flix Mix

eine Spielerezension von Armando Schmidt - 31.10.2005
  Spiel bewerten Spiel kaufen kommentieren
Flix Mix von

Wie bitte? Schon wieder soll man Karten mit verschiedenen Farben so schnell wie möglich ablegen. Ist dies hier etwa der tausendste Mau-Mau-Klon? Zum Glück nicht, und das ist auch gut so!

Im Gegensatz zum Klassiker versuchen hier alle Spieler gleichzeitig, ihre Karten abzulegen. Jede dieser Karten ist unterschiedlich mit sechs verschiedenen Farbpunkten illustriert. Jeder Spieler zieht nun von seinem eigenen farblich gekennzeichneten Kartenstapel nach. Immer wenn diese gezogene Karte in mindestens zwei Farbpunkten mit einer bereits ausgelegten Karte übereinstimmt, kann man diese Karte auf die bereits ausgelegten Karten entsprechend ablegen.

Diese Ablage- und Anbaumöglichkeit erinnert ein wenig an die berühmten Lego-Steine, entpuppt sich aber in der Praxis als ein sehr hektisches Spiel. Wobei hier der Begriff "hektisches Spiel" eine positive Interpretation zulässt. Die aufkommende Dynamik in diesem Spiel bereitet einen unglaublichen Spielspaß. Es gilt, die eigene Reaktionsgeschwindigkeit bis an die Grenzen auszuloten. Und dies am Besten ohne Fehler beim Ablegen der Karten. Der Sieger ist nämlich nicht unbedingt derjenige, der all seine Karten zuerst los hat, sondern dies auch möglichst fehlerlos gemeistert hat.

Nach dem Ablegen folgt nun die Auswertung. Dank der verschiedenfarbigen Ziehstapel lässt sich im nachhinein jede falsch abgelegte Karte genau zuordnen und dadurch auch dem "Falschspieler" die entsprechenden Minuspunkte zuschreiben. So bleibt bis zuletzt offen, wer sich als Sieger fühlen darf. Auch an die jüngeren und gemächlicheren Spielernaturen wurde gedacht. Die tadellose Spielanleitung beschert uns noch zwei weitere Spielvarianten für die jeweilige Zielgruppe. Flix Mix ist ein überzeugendes schnelles Kartenspiel für die ganze Familie mit großem Spielspaß in kleiner Verpackung.

Tipp: Eine weitere Besprechung zu diesem Spiel findest Du auf unsererPartnerseite

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2 - 4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
6
Spieldauer (Minuten): 
30
Jahrgang: 
2004
Mehr zum Spiel
Brettspiele-Newsletter von Reich der Spiele abonnieren