Fuchs & fertig

eine Spielerezension von Jürgen Strobel - 17.02.2013

Hier findest du eine Spielerezension zum Gesellschaftsspiel Fuchs & fertig. Entdecke mehr zu den Spielregeln und finde heraus, welche Erkenntnisse unser Spieletest mit Fuchs & fertig brachte, ob es Spaß macht und für wen es besonders gut geeignet ist. Am Ende des Textes kannst du das Spiel bewerten.

Fuchs & fertig von Zoch Verlag

Fuchs feiert eine Party! Schnell noch werden die letzten Luftschlangen und Lampions aufgehängt, und schon kann es mit dem Fest losgehen! Aber wer wird der erste Gast sein, der auf der Party auftaucht? Ist es Amelie Ameise, die wohl den weitesten Weg von allen hat? Denn Ihre Ameisenkolonie ist am Rande der Ringelblumenwiese ganz am Ende des Waldes! Oder aber Ignatz Igel, der sicherlich noch eine ganze Menge vorher zu erledigen hat. Fritz Frosch wollte vorher noch beim Doktor Blattfrass vorbei schauen. Ihn zwickt es neuerdings in der Hüfte. Boris Bär kann es wohl kaum erwarten, bis das Büffet eröffnet wird. Und Schnecke Chantal wollte noch vorher zuim Friseur, sich Strähnchen machen lassen. Nun, warten wir es ab, wer als erster eintrifft!

Bei Fuchs & fertig vom Zoch Verlag erhält jeder Spieler zwölf Karten, die man vorher gut durchmischt, und legt diese, ohne die Vorderseite anzusehen, als verdeckten Stapel vor sich ab. Die übrigen Karten werden als Stapel offen in die Mitte gelegt. Dann wird die oberste Karte davon aufgedeckt. Dies ist das erste Leittier.

Der jüngste Spieler beginnt bei Fuchs & fertig und versucht nun, vorherzusagen, ob die oberste Karte auf seinem Stapel größer, kleiner oder vielleicht sogar gleich groß ist. Danach deckt er die Karte auf und legt sie offen vor sich ab. Hat man richtig vorausgesagt, so entscheidet der Spieler, ob er seinen Spielzug fortsetzen oder aufhören möchte. Ein Mechanismus, der von Can't Stop bekannt ist. Wenn er weiter machen möchte, dann sagt er wiederum voraus, ob das zuletzt von Ihm aufgedeckte Tier größer oder kleiner ist, als die Karte, die als nächstes aufgedeckt wird. Ist dies wieder richtig, darf man natürlich weiter machen. Hat man aber falsch vorausgesagt, muss der Spieler alle seine aufgedeckten Karten wieder verdeckt unter seinen Stapel legen. Dabei wird die Kartenreihenfolge nicht verändert. Danach ist der nächste Spieler an der Reihe. Wer als erster seine letzte Karte ablegen konnte, hat das Kartenspiel Fuchs & fertig gewonnen. Noch eine Anmerkung: Auf jeder Karte sind alle sieben Tiere in einer Liste nach Ihrer Größe abgebildet. Somit hat man immer sofort einen Überblick, welches Tier an welcher Position steht.

Fuchs & fertig besticht durch seine Einfachheit. Schnell ist jedem Kind klar, das man sich  tunlichst merken sollte, welche Tiere wann in meinem Stapel dran kommen. Denn so hat der Spieler eventuell die passende Antwort für das ausliegende Leittier. Die zuckersüße Grafik und die gute Übersicht tun Ihr übriges, um aus Fuchs & fertig ein schönes und schnell gespieltes Kinderspiel zu machen.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2 - 5
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
6
Spieldauer (Minuten): 
10
Jahrgang: 
2012
Spielkategorisierung

Spielbewertung

Bitte hilf mit, das Spiel zu bewerten, indem du einen (schlecht) bis fünf (super) Sterne vergibst:

No votes yet

Anzeige
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen

Diese Seite von Reich der Spiele empfehlen