Funny Fishing

eine Spielerezension von Heike und Andreas Bolle - 31.01.2007
  Spiel bewerten Spiel kaufen kommentieren
Funny Fishing von Reich der Spiele

Bei diesem Angelspiel sind die Fische schon geangelt. Sie hängen an bunten Fäden mit Griffen und werden vor dem Spiel auf einen großen Haufen geworfen. Dabei verwirren sich die Fäden. Von einem verdeckten Kartenstapel wird eine Karte gezogen, die anzeigt, welche Fischart als nächstes geangelt werden soll. Nun versuchen alle Spieler gleichzeitig, die Griffe der Angelschnüre zu finden, an denen ein Fisch dieser Art hängt. Sie dürfen dabei die Fische nicht anfassen oder die Schnüre berühren. Haben alle Mitspieler sich für einen Griff entschieden oder aufgegeben, ziehen alle gleichzeitig an ihren Schnüren. Wer einen der gesuchten Fische erwischt hat, darf jubeln und den Fisch behalten. Wer einen falschen Fisch erwischt hat, wirft ihn einfach wieder hinein. Richtig ärgerlich ist es, wenn man eine Dose oder einen alten Schuh geangelt hat. Dann muss man nämlich nicht nur die falsche Angelschnur, sondern auch noch einen schon gewonnenen Fisch zurückwerfen.

Die Spielidee ist interessant. Sie erinnert ein wenig an die Rätselseiten in Kinderzeitungen, wo man zum Beispiel herausfinden muss, welches Kind welchen Drachen hält. In Funny Fishing ist es allerdings schwieriger, den richtigen Griff zu finden. Man darf die Schnüre nicht mit dem Finger verfolgen, man steht unter Zeitdruck und oft sind die Köpfe der Mitspieler im Weg. Der Schwierigkeitsgrad des Spiels lässt sich variieren, je nach dem wie stark man die Fäden verwirrt. Es besteht allerdings die Gefahr, dass beim Herausziehen der Fische Knoten entstehen, die mühsam wieder gelöst werden müssen. Oft schaffen die Kinder das nicht alleine.

Je mehr Spieler mitspielen, um so größer wird der Zeitdruck und um so dichter muss man die Köpfe zusammenstecken. Manche Kinder mögen eben dieses Gewusel und Gedränge, andere überlegen lieber in Ruhe und sind sehr enttäuscht, wenn sie einen falschen Fisch gefangen haben. Je öfter man das Spiel gespielt hat, desto leichter fällt es einem, die richtigen Fische zu angeln, und das Spiel macht immer mehr Spaß.

Funny Fishing ist ein gelungenes innovatives Familienspiel mit einer witzigen graphischen Gestaltung, aber es ist eine Frage der persönlichen Vorlieben und des Geschmacks, wie gut einem dieses Spiel gefällt.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2 - 5
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
4
Spieldauer (Minuten): 
15
Jahrgang: 
2006
Spielkategorisierung
Mehr zum Spiel
Brettspiele-Newsletter von Reich der Spiele abonnieren