Getta Letter

Ein flippiges Ratespiel für flinke Denker

eine Spielerezension von Heike und Andreas Bolle - 16.08.2009
  Spiel bewerten Spiel kaufen kommentieren
Getta Letter von Reich der Spiele

Bei diesem Ratespiel für zwei Spieler geht es darum, zu einem Thema möglichst viele Begriffe mit verschiedenen Anfangsbuchstaben zu finden. Es ist ein schnelles Spiel, denn die Spieler wechseln sich nicht beim Raten ab.

Das Spielmaterial besteht aus einer Buchstabenleiste mit Kurzzeitwecker und 50 Themenkarten. Die Spieler stellen die Buchstabenleiste so zwischen sich auf, dass alle Buchstaben senkrecht stehen. Dann zieht einer der Spieler eine Themenkarte und sucht sich eins der drei Themen darauf aus. Nun wird der Kurzzeitwecker aufgezogen und so lange er läuft, versuchen beide Spieler gleichzeitig, möglichst viele Begriffe zu dem Thema zu finden. Wer einen Begriff gefunden hat, klappt den Anfangsbuchstaben zu sich um. Wenn das Thema etwa lautet: "Was ist laut?" und es hat schon jemand "Trommel" gerufen, dann kann der andere nicht mehr "Trompete" sagen. Wer die meisten Buchstaben zu sich umklappen konnte, hat die Runde gewonnen.

Da der Kurzzeitwecker nur eine Minute läuft, werden mehrere Runden gespielt. Die Spieler müssen vor den Spiel selbst festlegen, wie viele Runden sie spielen. Sie müssen sich möglicherweise auch während des Spiels einigen, welche Begriffe sie gelten lassen wollen und welche nicht. Dazu ist es sehr hilfreich, dass der Kurzzeitwecker einen Stoppknopf hat, mit dem man das Spiel unterbrechen kann, wenn eine Diskussion nötig ist. Getta Letter lässt sich auch gut mit zwei Teams spielen. Wenn die beiden Teams etwa gleich stark sind, macht das Spielen im Team sogar noch mehr Spaß als zu zweit.

Die Auswahl an Themen ist sehr groß. Manche Themen sind sehr speziell, zum Beispiel "Militärische Ränge" oder "Simpsons-Figuren", andere Themen sind so allgemein gehalten, dass es schwierig ist festzulegen, welche Begriffe nicht dazu zählen, zum Beispiel "Nachnamen" (Wer kann mit Sicherheit sagen, welches Wort kein Nachnahme sein kann?) oder "Was man in den Ferien machen kann" (Ja, was kann man in den Ferien denn nicht machen?). Trotzdem kann es vorkommen, dass ein Spieler (oder Team) keins von den Themen auf der Karte, die er gerade gezogen hat, interessant findet.

Insgesamt ist Getta Letter ein flottes Spiel mit einer guten Spielidee, die ein bisschen an Stadt, Land, Fluss erinnert. Durch die Innenverpackung aus Kunststoff ist das Spiel zwar gut geschützt, aber der Karton ist doppelt so groß, wie er sein müsste. Wenn man ein Spiel für größere Kinder und nur zwei Spieler sucht, ist Getta Letter durchaus zu empfehlen. 

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spielerzahl: 
2
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8
Spieldauer (Minuten): 
20
Jahrgang: 
2008
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel
Brettspiele-Newsletter von Reich der Spiele abonnieren