Mare Polare

eine Spielerezension von Armando Schmidt - 31.10.2005
  Spiel bewerten Spiel kaufen kommentieren
Mare Polare von

Mare Polare hat es auf die Nominierungsliste zum Kinderspiel des Jahres 2004 geschafft. Das Spiel entführt die Spieler in die arktische Welt der Eskimos. Das Eismeer ist zugefroren. Die Eskimos hüpfen von Eisscholle zu Eisscholle, immer auf der Suche nach den richtigen Fischen, um so ihre leckere Fischsuppe zuzubereiten.

Vor der eigentlichen Fischjagd erhält jeder Eskimo ein eigenes individuelles Fischrezept, auf welchem die genaue Anzahl und die Art der zu fangenden Fischen notiert ist. Nun gilt es, sich dieses Rezept gut einzuprägen, da man es sich während der Fischjagd nicht mehr anschauen darf. Denn immer nur auf der verspiegelten Eisscholle darf man einen Blick auf sein Rezept werfen. Mit Hilfe des Würfels hüpfen die kleinen Eskimos nach Möglichkeit zu den Eisschollen mit den offenen Wasserlöchern, um dort nach den Fischen zu angeln. Dazu greift der Spieler in den Stoffbeutel, in welchem sich die Fische befinden, und versucht nun, ohne zu schauen, nur durch Abtasten den richtigen Fisch für seine Fischsuppe zu fangen. Wer zuerst die auf dem Rezept aufgeführten Fische für seine Fischsuppe gefangen hat, gewinnt das Spiel.

Wie vom Hersteller gewohnt, wird in der Anleitung alles vorbildlich erklärt. Außerdem beschert der Verlag den Spielern wieder eine kooperative Möglichkeit zu spielen, die schon für die Kinder ab vier Jahren gut spielbar ist. Das eigentliche Spiel ist aber erst für Kinder ab fünf oder sechs Jahren geeignet.

Das Spielmaterial ist sehr schön geworden. Lediglich die Rezeptkarten sind äußerst dünn geraten. Eigentlich unverständlich, da gerade die kleinen Kinder, die ja die eigentliche Zielgruppe für dieses Spiel sind, nicht gerade zimperlich mit den Spielsachen umgehen. Mare Polare erreicht zwar nicht ganz die Klasse der unzähligen Spiele-Perlen des Verlages, trotzdem ist Mare Polare ein wirklich gelungenes Kinderspiel, das mit gutem Gewissen weiter empfohlen werden kann.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2 - 4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
4
Spieldauer (Minuten): 
30
Jahrgang: 
2004
Mehr zum Spiel
Brettspiele-Newsletter von Reich der Spiele abonnieren