Munchkin 4 - Rasende Rösser

eine Spielerezension von Michael Weber - 31.12.2006
  Spiel bewerten Spiel kaufen kommentieren
Munchkin 4 - Rasende Rösser von Pegasus Spiele

Die Erweiterung für Munchkin bringt neben ein paar zusätzlichen Karten aller Sorten und Mietlingen wie unter anderem den 1-Euro-Mietling vor allem eins ins Spiel: Rösser. Besser geschriebene: Reitkreaturen, denn die wenigsten Rösser sind Pferde.

Unter den Rössern befinden sich so kuriose Schöpfungen wie "Dinosauross", "Riesige Mutanten-Wüstenrennmaus", "Drachen-Ross" und "Schildkröten-Ross". Dazu passen natürlich spezielle Karten wie "Zaumzeug des Feuerspeiens" oder "Monster-Truck", der als Monster die Rösser in Panik versetzt.

Rösser bringen Vorteile. Mal modifizieren sie das Weglaufen, mal kann man mehr Karten oder Gegenstände tragen, mal einen Fluch oder eine falle ignorieren. Dumm, dass jeder Charakter immer nur ein Ross zur gleichen Zeit haben darf. Die Rösser kommen über die Türenstapel ins Spiel. Wer schon ein tolles Reitvieh hat oder das gezogene Tier nicht als Ross nutzen möchte, darf es Monster behandeln und einfach töten (oder eben den Kampf verlieren).

Die Ergänzung bringt eine neue Komponente ins Spiel, die Munchkin um ein witziges und nützliches Feature erweitert. Die Rasenden Rösser lohnen sich für alle Munchkin-Fans, die das Spiel regelmäßig spielen. Getreu dem Motto: "Zu faul? Gaul!"

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
3 - 6
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
12
Jahrgang: 
2006
Spielkategorisierung
Spielefamilie: 
Spielethema: 
Mehr zum Spiel
Brettspiele-Newsletter von Reich der Spiele abonnieren