New England

eine Spielerezension von Rainer Fieseler - 31.10.2005
  Spiel bewerten Spiel kaufen kommentieren
New England von Goldsieber

1621, amerikanische Ostküste: Die Pilgerväter aus Europa gründen ihre neue Heimat. Jeder Spieler übernimmt eine Familie und versucht durch Erwerb von Land und dessen Nutzung als Weide, Ackerland und Siedlungsgebiet, viele Punkte zu machen.

Die Spielzüge laufen immer gleich ab: Ein (jede Runde wechselnder) Startspieler bestimmt zunächst in gesetzten Grenzen, ob mehr Geländeplättchen oder Entwicklungskärtchen zum Verkauf angeboten werden sollen. Dann gibt jeder reihum an, wie viel er für jedes Plättchen/Kärtchen (höchstens zwei dürfen gekauft werden) auszugeben gedenkt. Da heißt es, geschickt zu agieren, denn je mehr man bietet, desto eher darf man kaufen - die Auswahl ist groß, aber entsprechend teuer ist es auch. Wer (zu) geizig ist, muss allerdings mit dem Vorlieb nehmen, was die andern noch übrig lassen.

Erworbene Kärtchen platziert man nach bestimmten Legeregeln auf dem Spielplan, mit Entwicklungsplättchen aktiviert man sie und bekommt dafür Punkte; je größer die Gebiete sind, desto mehr. Auch Figuren - Pilgerväter (bringen mehr Geld), Scheunen (erlauben, Karten zur späteren Verwendung zu lagern) und Schiffe (Mehrheit erlaubt, das Angebot zu vergrößern) - können erworben werden und bringen zwar weniger Punkte, haben aber nicht zu unterschätzende Sondereigenschaften.

Das Spiel endet, wenn alle Geländeplättchen oder alle Entwicklungskärtchen aufgebraucht sind. Es gibt noch ein paar Sonderpunkte für Figurenmehrheiten, und es gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.

New England ist ein glattes, rundes Spiel. Sicher kein echtes Highlight, aber alle Mechanismen sind durchdacht und greifen gut ineinander. Raum zum Taktieren bleibt (bei angenehmem Zufallsfaktor durch die Reihenfolge, in der Kärtchen und Plättchen ins Spiel kommen) in ausreichendem Maße. Ein richtig gutes Familienspiel, bei spielerfahrenen Kindern nicht erst ab zwölf Jahren. Aber auch bei "Vielspielern" dürfte New England - vielleicht nicht allzu oft, aber doch immer mal wieder - auf dem Spieltisch landen.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spielerzahl: 
3 - 4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
12
Spieldauer (Minuten): 
90
Jahrgang: 
2003
Spielkategorisierung
Auszeichnungen: 
Spielethema: 
Mehr zum Spiel
Brettspiele-Newsletter von Reich der Spiele abonnieren