Robot Face Race

Das verrückte Roboter-Such-Spiel!

eine Spielerezension von Claudia Grothe - 13.03.2016
  Spiel bewerten Spiel kaufen kommentieren
Robot Face Race - Spielsituation - Foto von Game Factory

Beim Familienspiel Robot Face Race von Ivan Moscovich (Game Factory) stehen im Labor eines verrücken Tüftlers Hunderte von Robotern herum. Nur die Köpfe fehlen noch. Helft ihm die passenden zu finden und gewinnt das Robot Face Race.

Wie wird Robot Face Race gespielt?

Robot Face Race ist ein super Familienspiel für alle, die sofort loslegen wollen. Spielplan ausbreiten, Robomat schütteln und los geht die Suche nach dem perfekten Roboterkopf. Der Robomat zeigt, welche Farbe Gesicht, Augen, Nase und Mund des Roboters haben sollen. Jede Kombination gibt es nur ein einziges Mal auf dem Spielplan. Also schnell, bevor ein Mitspieler euch zuvorkommt! Passt der Kopf, dürft ihr einen eurer fünf Robochips abgeben, wenn nicht, müsst ihr zur Strafe eine Runde aussetzen. Sieger ist, wer seine fünf Chips zuerst los werden konnte.

Für wen eignet sich Robot Face Race?

Ihr hasst langes Aufbauen und ewiges Regellesen? Dann seid ihr bei Robot Face Race genau richtig! Das Spiel ist praktisch selbsterklärend. Das Material hat eine tolle Qualität. Die Farbkugeln im Robomat sind sogar aus Gummi, sodass sie beim Schütteln kaum Krach machen. Ihr könnt es mit Spielern unterschiedlicher Altersgruppen spielen und auch Erwachsene müssen sich nicht zurückhalten, um den Kleinen eine Chance zu geben. Das macht Robot Face Race zu einem idealen Familienspiel, das ganz nebenbei auch noch Konzentration und visuelle Differenzierung fördert.

Natürlich kommt es bei Robot Face Race auf Geschwindigkeit an, schließlich werdet ihr eure Chips nur los, wenn ihr als Erster den perfekten Roboterkopf findet. Bei 120 verschiedenen Köpfen sieht man allerdings manchmal den Wald vor lauter Bäumen nicht. Die Suche nimmt dem Spiel etwas von der Hektik klassischer Reaktionspiele wie Halli Galli oder Jungle Speed. Mit einem guten Auge könnt ihr also auch punkten, wenn ihr nicht die Allerschnellsten seid. Da es so viele Gesichter sind und diese sich teilweise nur minimal unterscheiden, besteht auch keine Gefahr, sich mit der Zeit ihre Positionen zu merken. Besucher, die zum ersten Mal mitspielen, haben bei Robot Face Race somit keine Nachteile. Alles in allem ist Robot Face Race also ein schnell erklärtes, kurzweiliges Spiel, das ihr jederzeit für ein paar Partien herausholen könnt.

Wertung: 
Bewertung gut

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2-4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
6
Spieldauer (Minuten): 
15
Jahrgang: 
2015
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Spielegattung: 
Fotos
Robot Face Race - Spielschachtel - Foto von Game Factory
Mehr zum Spiel
Brettspiele-Newsletter von Reich der Spiele abonnieren