Sudoku - das Brettspiel

eine Spielerezension von Armando Schmidt - 31.12.2006
  Spiel bewerten Spiel kaufen kommentieren
Sudoku - das Brettspiel - Foto Reich der Spiele

Die faszinierenden und mittlerweile sehr populären Zahlenrätsel als Brettspiel? Tatsächlich ist das Spiel nur an die bekannten Sudoku-Rätsel angelehnt, Sinn und Ziel der Spieler ist es hier nicht, vorgegebene Rätsel zu lösen, sondern durch geschicktes Ablegen von Zahlenkärtchen die meisten Punkte zu sammeln. Das Spiel kann als Solitär-Spiel oder mit bis zu vier Spielern gespielt werden und funktioniert bei jeder möglichen Anzahl der Spieler recht gut, macht jedoch naturgemäß bei mehreren Spielern deutlich mehr Spaß.

Spielt man zu zweit, sollte man dem Startspieler, aufgrund des Verteilsystems der Punkte, immer einen Vorsprung von vier bis fünf Punkten zugestehen, damit dieser die gleiche Ausgangssituation hat. Das Spielfeld ist in neun Reihen, Spalten und neun Blöcke aufgeteilt. Neben dem Spielplan werden die Zahlenkärtchen mit den jeweiligen Zahlen eins bis neun verdeckt abgelegt. Diese werden dann von den Spielern abwechselnd gezogen und auf dem Spielplan abgelegt. Dabei müssen die bekannten Sudoku-Regeln eingehalten werden. Innerhalb der neun Felder einer Reihe, Spalte oder eines Blockes darf jede Zahl immer nur genau einmal vorkommen.

Da bereits von Anfang an neun der 81 Zahlenkärtchen ausgelegt sind, muss bereits der Startspieler auf ein regelkonformes Ablegen achten. Alle bereits abgelegten Kärtchen, die sich in der selben Reihe, Spalte oder im gleichen Block wie das gerade vom Spieler abgelegte Kärtchen befinden, zählen dabei je einen Punkt auf der Zählleiste. Diese befindet sich rund um den Spielplan, und entsprechend der so beim jeweiligen Zug erreichten Punktzahl darf man seinen Wertungsstein voranbewegen. Ist kein Sudoku-konformes Ablegen mehr möglich, ist das Spiel beendet und der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt. Auch wenn es in diesem Brettspiel keine taktische Möglichkeiten gibt und man so gut wie keinen wesentlichen Einfluss auf den nächsten Zug hat, versprüht doch diese Variante das typische Sudoku-Gefühl beim Spielen.

Außerdem befindet sich auf der Rückseite des Spielplanes noch eine wirklich sehr gelungene Kindervariante mit jeweils sechs Reihen, Spalten und Blöcke und nette Tierbilderkärtchen anstelle der Zahlenkärtchen. Diese Kindervariante funktioniert erstaunlich gut und macht aufgrund der geringeren Anzahl von Feldern unter Umständen sogar manchen Erwachsenen mehr Spaß. Das Spielmaterial hinterlässt einen hervorragenden Eindruck. Zudem ist es natürlich möglich, mit dem vorhandenen Spielmaterial die Sudoku-Rätsel aus der Tagespresse oder aus den Rätselheften auf das Spielbrett zu übertragen und diese so zu knacken. Und diese sehr bequeme Möglichkeit werden nicht nur die alten Sudoku-Fans als äußerst gelungen ansehen.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spieleautor: 
Jahrgang: 
2005
Mehr zum Spiel
Brettspiele-Newsletter von Reich der Spiele abonnieren