Time Is Money

eine Spielerezension von Rainer Fieseler - 31.10.2005
  Spiel bewerten Spiel kaufen kommentieren
Time Is Money von Ravensburger

Eins vorweg: Wer gerne lange an Spielstrategien tüftelt und dessen höchstes Glück es ist, sich tief in taktische Überlegungen zu versenken, der sollte von diesem Spiel die Finger lassen. Time Is Money gehört nämlich in die Kategorie der "Hektikspiele", bei denen schnelle Auffassungsgabe, flinke Finger und (das ist bei diesem Spiel einzigartig) ein gutes Zeitgefühl wichtig sind.

Jeder Spieler hat nämlich eine bestimmte Zeitdauer (ändert sich jede Runde von zehn über 20 bis 30 Sekunden), in der er die sechs Spezialwürfel werfen darf und sich die Zahlen, die allein auftauchen, als Geld von den Scheinstapeln greifen kann. Je schneller das geht, um so besser natürlich, denn es gewinnt am Ende der Spieler mit dem meisten Geld.

Wichtig ist dabei aber auch, das Zeitlimit möglichst genau einzuhalten, denn die Zeit wird per (dem Spiel beiliegender) Stoppuhr von einem Mitspieler gemessen. Wenn man überzieht oder zu früh Schluss macht, heißt es, "Strafe zahlen!" – wer die Zeit dagegen genau einhält, bekommt eine Prämie.

Das war es auch schon, was Regeln angeht. Schnell erklärt kann man ebenso schnell los spielen. Zwar haben die nicht aktuell am Spiel Beteiligten (aktiver Spieler und Zeitnehmer) im Grunde nichts zu tun, aber sie können (und sollten) dem aktiven Spieler auf die Finger schauen, ob der nicht in der Hitze des Gefechts – aus Versehen oder absichtlich – zu den falschen Geldstapeln greift. Außerdem ist eine Runde auch schnell vorbei und man ist selber wieder an der Reihe. Das Spiel ist gut zu zweit spielbar.

Abschließend kann man sagen, dass Time Is Money kein ganz großes Spiel und sicher nicht abendfüllend ist, aber zum "Warmspielen" oder zur "Entspannung" nach einem anstrengenden Spiel ist es sicher sehr gut geeignet.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spielerzahl: 
2 - 5
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
10
Spieldauer (Minuten): 
15
Jahrgang: 
2003
Spielkategorisierung
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel
Brettspiele-Newsletter von Reich der Spiele abonnieren