Das war die Spiel '15

Abschließender Bericht zur Spielemesse in Essen

ein spielerischer Artikel von Axel Bungart - 12.10.2015
Das war die Spiel '15 in Essen - mit kleinen Gimmicks

Die Spiel ’15 ist aus. Zufriedene Gesichter allenthalben: Der Ausrichter freut sich über den neuen Besucherrekord von 162.000 Spielebegeisterten (Quelle: Merz Verlag), die Besucher konnten sich in den schon erwähnten 1.000 Neuheiten quasi baden, und die Verlage bekamen bereits jetzt aufgrund zahlreicher Vorbestellungen einen kleinen Vorgeschmack auf ihre Erfolge für das Weihnachtsgeschäft.

Schon einige Minuten vor dem offiziellen Einlass hatten die Veranstalter an allen Tagen die Türen geöffnet, um der kaum zähmbaren Masse den Weg an die Tische und Stände frei zu machen. So war die Stimmung in den Hallen bestens, auch angesichts der zusätzlichen Halle 7, die einen Teil des Besucherstroms aufnahm. Freie Tische zum Spielen gab es an allen Tagen, wenn man auch ab und an im wahrsten Sinne des Wortes ein bisschen Stehvermögen brauchte, sofern man nun partout ein bestimmtes Spiel im Visier hatte. Nicht unbedingt aufgedrängt haben sich die Schnäppchen. Aber wer aufmerksam durch die Hallen ging, fand zwischen den bekannten Verkaufsständen auch immer ein Spiel zum „unbedingt-kaufen“-Preis.

Messescouts wählten La Granja

Top-Spiel auf der Spielemesse in Essen: Mombasa

Was die Beliebtheit bei den Messescouts angeht, haben sich am Ende doch noch mindestens zwei Spiele durchgesetzt, die eindeutig der Kategorie der Vielspieler zuzuordnen sind: La Granja (PD-Verlag) und Mombasa (eggertspiele/Pegasus) rangieren nach dem traditionellen Voting der Fairplay-Scouts ganz weit oben. Gleich gut beurteilt wurden Nippon und Signorie (beides What’s Your Game?). Weitere Spiele, wie auch Grand Austria Hotel (Lookout Games), das zumindest von der Spieldauer umfangreichere Spiel, folgen mit denkbar geringem Abstand auf den Plätzen.

Catan-Weltrekord in Essen

Catan-Weltrekord mit über 1.0000 Spielern

Einen Weltrekord gab es auch zu vermelden: Am Messe-Samstag saßen in Halle 4 1.040 Menschen aus 25 Nationen an einem Spiel: Catan!  Insgesamt hatte die Spielfläche eine Länge von rund 500 Metern. Ein Spektakel, das man erlebt haben sollte.

Auf Wiedersehen in Essen

Bis auf die bedauernswerten Schlangesteher, die morgens ins Parkhaus wollten, haben die Messbesucher also eine rundum gelungene Messe erleben können. Der Termin für 2016 steht, und sollten nicht irgendwelche baulichen Maßnahmen grundlegende Veränderungen erzwingen, können wir uns wieder auf eine vielversprechende und gut organisierte Veranstaltung vom 13.-16.10.2016 freuen: die Spiel '16.

Mehr Infos über die Spiel '15

Brettspiele-Newsletter von Reich der Spiele abonnieren