Schnitzeljagd 2009 - Auflösung

Antworten Schritt für Schritt

Wir müssen jedes Jahr darauf hinweisen, dass wir im Vorfeld der Schnitzeljagd den tatsächlichen Schwierigkeitsgrad der Fragen nicht abschätzen können. Wie soll man denn wissen, dass scheinbar einfache Fragen zu Kopfnüssen mutieren und harter Tobak im Rauch des Wissens aufgeht? So war es auch dieses Jahr wieder interessant, mit welchen Fragen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Schnitzeljagd mehr und mit welchen weniger herumplagen mussten. Am Ende war es aber für mehr Teilnehmer machbarer als je zuvor, wobei die Gesamtzahl noch einmal deutlich gestiegen ist. Erfreulich war auch, dass sich dieses Mal die Zahl der Abbrecher ohne Rückmeldung scheinbar verringert hat, denn sehr viele der Lose im Gewinntopf kamen von Leuten, die unterwegs aufgegeben hatten oder sich verzettelt hatten. Dabeisein ist eben alles!

 

Das Lösungswort

Am Ende der Jagd durch die Fragen gab es noch ein Lösungswort aus den gesammelten Buchstaben zu finden. Wir fragten: "Richtig kombiniert ergeben die korrekt gesammelten Lösungsbuchstaben ein Herrschaftsgebiet." Und die Antwort musste richtig lauten: Königreich, wobei wir das "ö" als "o und e" abgefragt hatten, also auch Koenigreich korrekt war. Um dort hinzukommen, mussten aber eine Menge Fragen beantwortet werden.

 

Die Auflösung  - Schritt für Schritt durch die Schnitzeljagd

Frage 1
"Würde er etwas stehen, wäre es kalter Kaffee, dabei ist diese Marke gar keiner. In Wahrheit suchen wir ein gekipptes Viereck, das dich zur nächsten Frage bringt. "
Rettungsanker: "Die Lösung steht als eine der vier Farben auf Karten"
Lösung: Karo
Lösungsbuchstabe: keiner
Kommentar: Okay. Das war wohl nichts. Was für uns als Einstiegsfrage so einfach aussah, haben wir uns selbst versaut. Denn der angedeutete kalte Kaffee, der gar keiner ist, sollte Caro-Kaffee sein. Ein Getreidekaffee. Dummerweise hatten wir ausnahmsweise nicht überprüft, wie sich die Marke schreibt. Diese heißt nämlich Caro. Wenigstens sollte das gekippte Viereck in Komination mit dem Rettungsanker geholfen haben ,diese an sich simple Frage zu beantworten. Dennoch hatten bei der Einstiegsfrage mehr Teilnehmer Probleme, als wir wollten.

Frage 2
" Eine wilde Zahl ist nun gesucht. Ihre Quersumme ist ein Drittel der Zahl, die der (un-) glücklichen Lösung vorausgeht."
Rettungsanker: keine
Lösung: 13
Lösungsbuchstabe: N
Kommentar: Das war schon einfacher, zumal die (un-) glückliche Zahl und die angedeutete Wilde 13 (Augsburger Puppenkiste) hier mehr als helfen sollten. Entsprechend gab es hier praktisch keine Probleme.

Frage 3
"Der in Deutschland wohl bekannteste Häuptling war so einer. Er stand angeblich einem Stamm vor, der sehr eng mit einer Agavenart verbunden ist, doch die Lösung ist die Einzahl des Oberbegriffes. Der Häutpling hat sein Leben übrigens dem in Radebeu gestorbenen Karl zu verdanken, der aber nie bei ihm war. "
Rettungsanker: Ein weit verbreiteter Webserver ist so benannt.
Lösung: Apache
Lösungsbuchstabe: G
Kommentar: Also, das war einfach. Dennoch wussten hier ein paar Leute nicht weiter. Bei dem Karl handelt es sich um Karl May, der Winnetou, den großen Apachenhäuptling erfand. Sein Stamm war der der Mescaleros, ein Wort , das auf Mescal zurückgeht, eine bestimmte Agavenart. Also wird das Wort Apache gesucht, wie auch der als Rettungsanker beschriebene wohl am weitesten verbreitete Webserver heißt.

  • Falsche Fährte mit der Antwort Ogallala (falsches N)
    Frage A
    "Nicht die Gefiederten, sondern die Beinlosen haben sich diese Lösung gebaut."
    Rettungsanker: keiner
    Lösung: Schlangennest
    Lösungsbuchstabe: keiner
    Kommentar: Am Anfang wollten wir die falsche Fährte kurz halten. Deshalb gab es nur diese eine Frage. Maden, Würmer und Fische wären denkbar gewesen, aber das Schlangennest war gemeint und eine eher leichte Lösung, zumal der Hinweis auf das Federvieh das Wort Nest ins Spiel bringen sollte.

Frage 4
" Helenismus und Osiris sind nun Hinweise zur Lösung. Die hebt sich rot-golden gefiedert aus der eigenen Asche empor."
Rettungsanker: Bei Harry Potter ist die Lösung das mystische Haustier des Schulleiters.
Lösung: Phönix
Lösungsbuchstabe: R
Kommentar: Die Frage war zum Erholen gedacht und dennoch hatten hier einige Schwierigkeiten. Dabei dachten wir das "Phönix aus der Asche" ein bekannter Ausdruck ist. Harry Potter im Rettungsanker war auch nur dann eine Hilfe, wenn man Suchmaschinen bedient hat oder die Bücher kannte. Dennoch eine der leichten Fragen, deren Antwort natürlich in der Schnitzeljagd gemäß der Anleitung mit "oe" geschrieben werden musste.

Frage 5
"Die englischsprachige Lösung ist von Wasser umgeben und hat europäische Kolonialwurzeln. Immer wieder suchen Wirbelstürme sie heim und umfegen sicher auch den höchsten Punkt, der immerhin bei knapp über 1.320 Metern liegt. Sportlich geht es hart zu, doch der Erfolg bringt das heimische Team, das meist auswärts spielt, unter die zwölf besten Länder in der Disziplin. Wirtschaftlich sind zum Beispiel Zuckerrohr und Gold von Bedeutung, politisch haben innere Unruhen die Lösung bei den Nachbarn etwas ins Abseits gestellt, wenn auch nicht isoliert. Die Antwort bringt dich zur nächsten Frage."
Rettungsanker: 1774 betrat der britische James, obwohl nach ihm ganz anderes benannt ist, die Lösung.
Lösung: Fiji
Lösungsbuchstabe: C
Kommentar: Hah! Wir haben es wieder getan: Nach dem "Erfolg" im letzten Jahr mit der Jamaica-Frage, die alle mit Cuba oder Puerto Rico beantworten wollten, wieder eine Inselfrage. Und eine ganz fiese dazu. Fies auch, weil wir eine Sache nicht beachtet hatten. Dass nämlich der höchste Berg von Puerto Rico ungefähr so hoch ist wie der höchste auf den Fidschi-Inseln. Da Puerto Rico aber nicht als falsche Fährte vorgesehen war, sondern als eine unserer Suchmaschinen-Nutzer-Abschreck-Fragen, gab es hier etwas Verwirrung für viele Teilnehmer, die bei der Frage an Puerto Rico dachten. Dem mussten wir nach zwei Tagen mit einer Zusatzinformation auf der Seite von Puerto Rico Abhilfe schaffen. Danach ging es besser.
Dennoch war die Frage schwer, da Cuba und Jamaica bei flüchtigem Lesen möglich gewesen wären. Dort warteten jedenfalls zu unserer Freude sehr gut frequentierte falsche Fährten. Und bitte: Wir wollten doch gar nicht eindeutig sein. Das ist doch genau das Wesen unserer Schnitzeljagd, dass es eben auch mal über einen Umweg geht ... Wer aber genau aufgepasst hat, weiß mehr: Die Fidschis sind beim Rugby eine der stärksten Mannschaften der Erde, haben reiche Goldvorkommen, bauen Zuckerrohr an und haben in den letzten Jahren viele Regierungswechsel hinter sich, die zu unverlässlicher Diplomatie geführt haben, was besonders ein Nachbarstaat weiß, der Land kaufen will, da er selbst in Kürze untergehen wird.  Der Rettungsanker zielt noch auf James Cook ab, nach dem die Cook-Inseln benannt sind. Korrekt heißen die Fidschis eigetlich Fiji Islands, aber für uns ging es nur um Fiji.

  • Falsche Fährte mit der Antwort Cuba (falsches N)
    Frage A
    "Der gekrönte Herrscher über die edle Blumen ist hier gesucht."
    Rettungsanker: Magdalena Montezuma hatte in der um ein Geschlechtswort ergänzten, nach ihrem Tod fertiggestellten Lösung ihre letzte Rolle.
    Lösung: Rosenkönig
    Lösungsbuchstabe: keiner
    Kommentar: Lilien oder Orchideen hätten hier vielleicht auch unser Ziel sein können, aber edle Blumen sind eben auch Rosen, der passende Herrscher ist ein König. Wer hier nicht weiterkam, nutzt seine Recherchefähigkeiten, um den Film "Der Rosenkönig" zu finden, dem man das "der" streichen musste.
  • Falsche Fährte mit der Antwort Jamaica (falsches S)
    Frage A
    "Kleine, stachelige, Winterschlaf haltende Vierbeiner haben einfach nur ein S zu viel. Die tierische Lösung bringt dich weiter."
    Rettungsanker: keiner
    Lösung: Igels
    Lösungsbuchstabe: A
    Kommentar: Die kleine Frage musste nicht per Rettungsanker ausgebaut werden. Das S hinter Igel ergibt die Lösung.
    Frage B
    "Das stark im Lateinischen verwurzelte Überbleibsel ist sozusagen aus der Vorzeit zurückgelassen und damit deine Lösung."
    Rettungsanker: keiner
    Lösung: Relikt
    Lösungsbuchstabe: keiner
    Kommentar: Das war gemeiner, als wir dachten. Überbleibsel wies zwar auf Relikt hin, aber beim Lateinischen verrannten sich einige in die nicht vorhandene Reliquie. Am Ende haben wir zwar alle wohlbehalten zu Phönix zurückgeschickt, aber diese Frage war scheinbar eine der schwereren.

Frage 6
" Die Lösung ist eine veraltete Bezeichnung für Büros und Zweigniederlassungen von Banken. Im 16. Jahrhundert kam der Name auf, der aus dem französischen abgeleitet zu einem festen Begriff der Hanse wurde. Für ihre Kaufleute war es eine Niederlassung, für dich ist es der Weg zur nächsten Frage. "
Rettungsanker:  Ein fieser Treffer im übertragenen Sinne wäre ein harter Schlag in die Lösung.
Lösung: Kontor
Lösungsbuchstabe: K
Kommentar: Die Frage war als eher leichte gedacht. Richtige Schwierigkeiten machte sie auch nicht, da der Rettungsanker Vielen half und bei etwas Recherche die Antwort klar war.

Frage 7
" Wieder einmal englisch zur Lösung, schnell!"
Rettungsanker: keiner
Lösung: Quick
Lösungsbuchstabe: H
Kommentar: Ein Punkt an alle, die erst nachgedacht hatten. Zu verlockend schien unsere falsche Fährte bei Speed zu sein. Aber Lesen hilft eben: Bei der Aufforderung "schnell" kann Speed nicht richtig sein. Eine leichte, eher erholsame Frage, die uns dennoch eine nicht unwesentliche Zahl von Gästen auf der falschen Fährte bescherte.

  • Falsche Fährte mit der Antwort Speed (falsches T)
    Frage A
    "Ein vorwärtsgerichteter Fußballspieler wird dem Genitiv des Gegenteils der Heimat des Teufels angehängt. "
    Rettungsanker: Die Lösung war im zweiten Weltkrieg der Spitzname der Waffen, die alliierte Bomber vom Himmel holen sollten.
    Lösung: Himmelsstürmer
    Lösungsbuchstabe: keiner
    Kommentar: Die Frage war einfach und machte keine Probleme. Der Stürmer als vorwärtsgerichteter Fußballer musste nur dem Genitiv von Himmel, also Himmels angehängt werden. Himmelsstürmer hießen auch die im zweiten Weltkrieg benutzten Flaks.

Frage 8
" Schnell voran und gefüllt mit gasförmigem Wasser geht es mit der Lösung auf Schienen zur nächsten Frage."
Rettungsanker: keiner
Lösung: Volldampf
Lösungsbuchstabe: keiner
Kommentar: Wie gemein! Kein Rettungsanker! Diese Frage ging natürlich an alle Spielekenner, die selbstverständlich wie gewünscht sofort Dampfross versuchten und dort in der Tat unsere falsche Fährte fanden. Wer aufmerksam gelesen hatte, "übersetzte" sich das "gut gefüllt mit gasförmigen Wasser" einfach mit "voller Dampf" oder "voll Dampf". Volldampf ist aber auch ein Begriff für "aufs Tempo drücken", weshalb die Frage mit "schnell voran" beginnt. Die Schienen haben wir natürlich ganz bewusst hinzugefügt, um möglichst viele auf Dampfross zu bringen. Wer sagt denn, dass eine Schnitzeljagd ohne Fiesheiten auskommen muss? Alles in allem fanden aber nach einer kleinen Ehrenrunde alle den Weg. Gerade bei der Frage machte es uns übrigens Spaß, auf einen Lösungsbuchstaben als Belohnung zu verzichten.

  • Falsche Fährte mit der Antwort Dampfross (falsches E)
    Frage A
    "Eine der wichtigsten Städte einer alten Hochkultur ist heute eine Stätte der Geschichte. Rund 50.000 Menschen fanden dort auf 64 Quadratkilometer und in 3.000 stufigen Bauten im ersten Jahrtausend unserer Zeitrechnung Platz. Das ganze umliegende Gebiet ist heute nicht nur Nationalpark, sondern auch Weltkulturerbe. Uns interessiert aber nur der Name der ehemaligen Stadt, der dich zur nächsten Frage bringt."
    Rettungsanker: Die Lösung liegt in El Peten.
    Lösung: Tikal
    Lösungsbuchstabe: T
    Kommentar: Die Frage war nicht so banal. Zwar konnte man sich die Details, bersonders das aus dem Rettungsanker, in Suchmaschinen und Lexika zusammensuchen, aber es machte Mühe. Dies auf einer falschen Fährte war schon etwas gemein, aber wer zu schnell falsch abbiegt, soll eben nicht das Gefühl haben, etwas falsch zu machen ...
    Frage B
    "Wahrhaft heiß, was dieser Künstler zu sich nimmt. Seine Bezeichnung führt dich zur nächsten Lösung"
    Rettungsanker: .Flammende Zungen im Mund.
    Lösung: Feuerschlucker
    Lösungsbuchstabe: K
    Kommentar: Mit dem Rettungsanker sollte die Frage einfach zu lösen gewesen sein. Große Probleme sind uns auch nicht bekannt. Diese Frage gehört mit Sicherheit zu den einfachsten der diesjährigen.
    Frage C
    "Ein spezieller Verbrecher der Meere ist nun gesucht, genauer gesagt die allgemeine Bezeichnung. Seine Raubzüge sollen seinesgleichen bis nach Island geführt haben. Dabei ist er hauptsächlich eher in den Gewässern des Mittelmeeres gefürchtet gewesen. Mit der Lösung segelst du zur nächsten Frage."
    Rettungsanker: .Würde man eine Opelmarke vorn und hinten falsch schreiben oder fälschlicherweise eine große französische Insel als Heimat ansehen, hätte man die Lösung.
    Lösung: Korsar
    Lösungsbuchstabe: keiner
    Kommentar: Die Frage war nicht so simpel. Zunächst musste man sich vom Wort Pirat lösen und dann noch in die richtige Richtung denken. Dabei half der Rettungsanker etwas, aber etwas Anstrengung war hier nötig. Uns hat besonders gefallen, dass ausgerechnet ein Pirat dafür sorgt, zurück zu Quick geschickt zu werden.
     

Frage 9
" Zum Beispiel hätten es auch Australien, Kanada oder Neuseeland sein können, als bei Star Trek die Gründer ihr Reich erweitern wollten und der große Gegner von Kira und Cisko durch das Wurmloch kam. Denn eigentlich ist die Lösung einfach nur eine selbstverwaltete britische Kolonie. Für dich ist sie nicht die Verbundenheit zur Krone, sondern der Sprung zur nächsten Frage."
Rettungsanker: Mit dem - natürlich englischen - Titel-Zusatz "Mütterchen Russland" besangen The Sisters Of Mercy die Lösung.
Lösung: Dominion
Lösungsbuchstabe: E
Kommentar: Die Frage war schon etwas kniffliger, weil das Wort Dominion auch im Englischen nicht allzu weit verbreitet ist. In Großbritannien nennt man selbstverwaltete Kolonien so, wie es die genannten waren oder sind. Star Trek half da schon mehr Leuten weiter, griff das Dominion in Deep Space 9 doch die Föderation an. The Sisters Of Mercy als Rettungsanker machten dann alles klar, denn bei nur drei regulären Alben ließ sich der Titel "Dominion/Mother Russia" relativ schnell finden. Eine schwere, aber mit den Hilfen gut lösbare Frage.

Frage 10
" Eine künstliche Sprache ist nun gesucht. Sie basiert auf Esperanto, doch ist es einfacher in der bekannten Inselsprache "ich tue" zu sagen, um zur nächsten Frage zu kommen. Die Lösung ist übrigens ein einzelnes kurzes Wort. "
Rettungsanker: keiner
Lösung: Ido
Lösungsbuchstabe: E
Kommentar: Gleich mehrere Teilnehmer schrieben, dass sie durch diese Frage etwas gelernt haben. Das freut uns und zeigt: Spielen bildet. Ob man nun die Esperanto- oder Kunstsprachen durchgeforstet hat oder einfach "ich tue" in "I do" und damit Ido übersetzt hat, ist egal, diese Frage war eine kleine Erholung für alle.

Frage 11
"Glänzend wartet die edle Habseligkeit der maritimen Räuber auf dich und führt dich als Lösung zur nächsten Frage."
Rettungsanker: keiner
Lösung: Piratengold
Lösungsbuchstabe: keiner
Kommentar: Ja, eine einfache Frage und so doppeldeutig. Piratenschatz war dann auch für viele erste Wahl, die aber auf einer falschen Fährte endete. Wer das Wort "edle" gelesen hatte, ist natürlich bei Piratengold geblieben. Eine einfache, aber häufig falsch beantwortete Frage.

  • Falsche Fährte mit der Antwort Piratenschatz (falsches I)
    Frage A
    "Die Lösung ist heute eher als stilbildender Dienstleister am Menschen bekannt. Berühmt jedoch ist sie als Hauptgestalt zweier Klassiker. Gioachino legte die Handlung nach Sevilla und Wolfgang ließ das gesuchte Wort danach zur Hochzeit antreten. Dich bringt es zur nächsten Frage."
    Rettungsanker: Die Lösung kennt man auch als betitelte französische Tageszeitung oder Nissanmodell.
    Lösung: Figaro
    Lösungsbuchstabe: E
    Kommentar: Der Stilbilder ist der Friseur. Soweit schon die Antwort. Der Ausflug in die Kultur, bei dem wir auf Rossinis "Der Barbier von Sevilla" und Mozarts "Le Nozze di Figaro" Bezug nehmen und der Rettungsanker, bei dem wir "Le Figaro" umschreiben,  sollten geholfen haben.
    Frage B
    "Manchmal, vor allem, wenn man falsch liegt, kommt man ganz einfach auf diesen Vierbeiner, hier suchen wir die englische Version."
    Rettungsanker: keiner.
    Lösung: Dog
    Lösungsbuchstabe: keiner
    Kommentar: Das Sprichwort "auf den Hund kommen" ist hier von Bedeutung. Und schon erklärt sich die Frage von selbst. Große Probleme gab es nicht, aber wiederum ist es nett, genau mit der Antwort auf so eine Umschreibung zur letzten richtigen Antwort zurückgeschickt zu werden.

Frage 12
"Landwirtschaftliches Gehöft wäre zu wenig für diesen Ansitz. Plantagen gehören dazu, die bearbeitet werden. Das Ganze kommt uns trotz deutscher Schreibweise mal wieder spanisch vor. "
Rettungsanker: keine
Lösung: Hazienda
Lösungsbuchstabe: I
Kommentar: Juchu! Wir haben euch erwischt. Auch hier nahm ein großer Teil der Rätselnden die falsche Fährte über Finca mit. Dabei haben wir in der Frage doch deutlich auf die deutsche Schreibweise hingewiesen, was bei Finca so nicht gegeben ist. Es ist schön, wie relativ neue Spiele auf der Nominierungsliste zum Spiel des Jahres den Blick auf Lösungen verstellen können ...

  • Falsche Fährte mit der Antwort Finca (falsches H)
    Frage A
    "Die Lösung bezeichnet einen bestimmten Jäger und ist typisch nordamerikanisch. Noch heute soll es dort 200.000 davon geben. Geh uns jetzt bitte nicht in die Falle, sondern vorsichtig weiter zur Lösung."
    Rettungsanker: John Colter ist einer der bekanntesten aus der Gruppe der Lösung.
    Lösung: Trapper
    Lösungsbuchstabe: C
    Kommentar: Fallenssteller oder auch Trapper genannt, haben wir gesucht. Der Rettungsanker beschreibt einen der bekanntesten Trapper aus der nordamerikanischen Geschichte. Hier gab es erfreulich wenig Probleme.
    Frage B
    "Eine wenig dünne Flüssigkeit mit Einlage ist nun gesucht. Klassisch aus dem Norden des Stiefels kommend enthält die Lösung unter anderem Gemüse, Wirsing und Bohnen sowie Bauchspeck und den landestypischen Käse. Ihre Originalbezeichnung bringt dich zur nächsten Frage."
    Rettungsanker: Mamma mia, eine dicke Suppe
    Lösung: MInestrone
    Lösungsbuchstabe: keiner
    Kommentar: Der Stiefel weist auf Italien hion, ebenso der Rettungsanker, der die Übersetzung der Lösung, "dicke Suppe", gleich mitliefert. Hier war wieder etwas Fleiß gefordert, zumal das zur Lösung gehörende Spiel eher unbekannt ist.

Frage 13
"Gesucht ist ein Fluss, der zu den bedeutendsten der Erde gehört. Seine enorme Wassermassen fließen im Laufe des Stroms über mehrere Fälle und ergießen sich in eines der Weltmeere. Einer seiner Wasserfälle verdankt seinen Namen einem Missionar, der selbst einen weltberühmten nach seiner Herrscherin benannte. Dabei wollte er nur die Quelle eines Flusses finden, der seinerseits zu den bedeutendsten der Erde gehört. Sozusagen einem Lebensstein gleich ist sein Herz begraben am Ort des Todes, der Körper liegt in der Hauptstadt seiner Heimat, das Andenken wird auch in einem Song von Abba gewahrt. Sein Name ist die gesuchte Lösung."
Rettungsanker: Die Lösung ist geboren 1813 in Schottland, gestorben 1873 in einem anderen Kontinent.
Lösung: Livingstone
Lösungsbuchstabe: I
Kommentar: Tradition verpflichtet. Auch wenn uns die Flussnamen als Antwort langsam ausgehen, wollten wir doch auf diesen kleinen "Fragengag" nicht verzichten. So mussten wir etwas hin- und herformulieren, aber am Ende hat es dann gepasst. Gesucht war der britische Missionar David Livingstone, der die Quelle des Nils suchte, am Sambesi die Victoria Falls nach seiner Königin benannte und selbst Namensgeber eines Wasserfalls am Kongo ist. Der Kongo wiederum ist einer der längsten und wasserreichsten Flüsse der Erde. Livingstones Herz, der Lebensstein (man achte hier auf die Übersetzung seines Namens, die Lösung ist also sozusagen auf Deutsch in der Frage enthalten!), wurde in Afrika begraben, sein Körper in England. Bei Abba dachten wohl einige sofort an Waterloo und damit Wallenstein. Allerdings haben die vier Schweden tatsächlich einen Soing gehabt, der Livingstone hieß. Zu unserer Überraschung nahmen dann aber doch ein paar den Umweg über Amazonas.

  • Falsche Fährte mit der Antwort Amazonas (falsches N)
    Frage A
    "Häuptling Snot war kein Indianer, aber vermutlich Namensgeber der gesuchten Stadt, die anfangs aus Höhlen bestand. Die Dänen und der Eroberer sind lange Geschichte und so streiten sich heute die Wirte, wer die älteste Kneipe der Stadt und damit des Landes innehat. Vielleicht interessiert es aus Heimatverbundenheit die Musiker Andrew Fletcher, Ian Paice und Alvin Lee. Bekannter ist die Lösung aber vor allem durch den naheliegenden Wald, in dem der Sage nach der wohl bekannteste Dieb des Landes zuhause gewesen sein soll. "
    Rettungsanker: Die Lösung ist heute in Partnerschaft mit der Residenzstadt Badens verbunden.
    Lösung: Nottingham
    Lösungsbuchstabe: A
    Kommentar: Der Rettungsanker weist auf eine Partnerstadt Karlsruhes hin. Somit war ein einfacher Weg gefunden, um auf Nottingham zu kommen. Die Stadt wurde von dem Stammesoberen Snot gegründet und anfangs in Sandstein gehauen. Nahe bei liegt der Sherwood Forest, in dem Robin Hood gelebt haben soll. Insgesamt war das gut zu meistern, zudem die Namen Musiker bekannter Bands sind, deren Heimatstadt leicht zu recherchieren ist.
    Frage B
    "Ganz ohne Vorsilbe bringt dich Ariadne jetzt durch das Fragengewirr ans Ziel. Aber, obwohl die Antike sie einer griechischen Insel zuschreibt und einem Labyrinth oder gleich dem Göttervater, ist die Lösung doch lateinisch."
    Rettungsanker: Ein Sternbild, ja, ein Tierkreiszeichen, ist so benannt, wenn die gesuchte Lösung auch lateinisch ist.
    Lösung: Taurus
    Lösungsbuchstabe: keiner
    Kommentar: Das war nicht so einfach. Im ersten Teil wollten wir den Faden der Ariadne und das Labyrinth des Minotaurus ins Spiel bringen, zudem auf Kreta der Stier seit jeher eine große Bedeutung hat. Und Stier heißt auf Lateinisch Taurus. Als Stier ist auch Göttervater Zeus der Europa erschienen.
  • Falsche Fährte mit der Antwort Wallenstein (falsches M)
    Frage A
    "Omar regierte über 41 Jahre und schaffte es damit auf Platz zehn der am längsten Regierenden nach 1900. Sein Nachname ist zugleich identisch mit dem Namen des lautstarken Paars Macho und Hembra, dem sozusagen das Fell über die Ohren gezogen wird. Die durchaus rhythmische Lösung bringt dich zur nächsten Frage."
    Rettungsanker: Der irische Weltverbesserer Paul Hewson hat bei seiner "Du-auch-Musikgruppe" einen Künstlernamen. Diesem müsste man an vorletzter Stelle noch den siebten Buchstaben des Alphabets einhängen, um zur Lösung zu kommen.
    Lösung: Bongo
    Lösungsbuchstabe: keiner
    Kommentar: Keine Schnitzeljagd ohne Musik. Und hier suchten wir Bongo. Während Omar Bongo einer der dienstältesten Präsidenten des letzten Jahrhundert war, beschreiben wir dann mit Macho und Hembra die beiden Bongotrommeln. Das war nicht zu schwer, aber auch kein Kinderspiel. Wenn man jetzt noch U2-Sänger Bono (+ g = Bongo) als Paul Hewson kannte, hatte man gute Karten.

Frage 14
"Das schwarze Gold ist jetzt das Mittel, das von entscheidender Bedeutung ist. Denn es muss zum Ziel und zwar duch die englischsprachige Lösung, die dich zur nächten Frage pumpt!"
Rettungsanker: Der Engländer könnte dem Deutschen auch eine Linie paffen.
Lösung: Pipeline
Lösungsbuchstabe: O
Kommentar: Kurz vor Ende wollten wir es etwas ruhiger angehen lassen. So hat es hier keine größeren Probleme gegeben, was an dem Rettungsanker liegen könnte: Pfeiffe (engl.: Pipe) = paffen, statt rauchen.

Frage 15
"Unser heiliger Vater hätte sich dieses Gebet gewünscht. Wäre die Lösung so schon benannt, geht es doch so, wie es empor geht, auch in die Tiefen. Wenn du geschickt zusteigst, hast du die Lösung betreten."
Rettungsanker: keine
Lösung: Paternoster
Lösungsbuchstabe: keiner
Kommentar:Ganz zum Schluss wollten wir die erfolgreichen Teilnehmer per "Vater unser" in das Teilnahmeformular beten, aber irgendwie standen einige auf dem Schlauch und suchten nicht nach einem Fahrstuhlersatz, sondern nach einem Spiel mit Himmel und Hölle. Da wir keine Rettungsleine anboten, haben wir überrascht an der Stelle einige Lösungen per Mail statt Formular einsammeln müssen.

 

Auswertung

Sie war nicht unlösbar. Aber sie war schwer. Nicht zu schwer, aber schwer. Das ist das Fazit aus den Teilnehmerkommentaren. Zwar gaben auch eine ganze Reihe an, die diesjährige Schnitzeljagd sei einfacher gewesen, aber dafür haben wir im Blick, dass die benötigte Zeit, um vom Start ans Ziel zu kommen, sehr viel länger war. Auch bei Leuten, die es einfacher als in den Vorjahren fanden. Denn anders als zuvor hatte keiner die Fragen in Rekordtempo lösen können und sehr viele mussten mehrfach (über mehrere Tage) ansetzen, um durchzukommen. Wer gleich durchzog, hatte im unteren Schnitt immerhin ein bis zwei Stunden benötigt, im oberen vier bis fünf - Ausreißer nach oben und unten mal außen vor gelassen.

So ist uns insgesamt scheinbar erneut ein anspruchschsvolles Rätsel geglückt, das wir zwar mit dem Karo-Start ungewollt etwas erschwert hatten, aber insgesamt mit Fleiß und Grips gut lösbar war. Die falschen Fährten gehören nunmal dazu und sind von uns beabsichtigt. Wir hoffen, im Idealfall alle (!) Teilnehmer daraufzulocken. Dieses Jahr war der Zuspruch auf den Abwegen so groß, wie nie zuvor. Deshalb hoffen wir, dass keiner seine vereinzelt angebrachte Kritik ernst meint, die falschen Fährten seien unfair. Nein, sind sie nicht. Sie sind Teil des Rätselspaßes. Was wäre denn gewesen, wenn alle gradlinig zum Ziel gekommen wären? Dann hätten doch alle die fiesen, kleinen, gemeinen Abwege vermisst. In dem Sinne: Wir freuen uns darauf, auch im nächsten Jahr möglichst viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer falsch abbiegen zu lassen. Vielleicht wieder so viele wie in diesem Jahr.

 

Die Gewinner

Die Namen der Gewinner werden derzeit ermittelt. Sie erscheinen in Kürze.