Mach mir den Pegasus

Ich will ein Spiel verschenken!

Firenze, Vival el Presidente, Thunderstone von Pegasus Spiele/Reich der Spiele

In Kooperation mit Pegasus Spiele verlosen wir je ein Spiel:

Junta: Viva el Presidente!

Firenze

Thunderstone

Aber: Nicht ihr gewinnt das Spiel, sondern eine Person, die ihr uns nennt. Wenn ihr uns glaubhaft erklärt, warum ausgerechnet diese Person in der Weihnachtszeit eins dieser Spiele gewinnen muss! Ist doch klar, es ist eben Weihnachten, das fest der Nächstenliebe. Also könnt ihr diesmal nicht euch, sondern einen Lieben beschenken. Eine Jury (Mitglieder von Reich der Spiele) werten die Begründungen aus und entscheiden auf dieser Grundlage, welche drei Personen eins der Spiele gewinnen werden. Wenn alles klappt, liegen die Spiele bis zum Fest unterm Weihnachtsbaum des so Beschenkten (zum Beispiel eure Eltern, Nichten, Freunde, Enkel usw.). Vorher ist natürlich das Teilnahmeformular auszufüllen, das per Klick auf den unter den Teilnahmebedingungen folgenden Link erreicht werden kann.

Die Teilnahmebedingungen

Allgemeines
Dieses Gewinnspiel erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges. Es besteht keinerlei Anspruch auf Gewinn. Der oben genannte Preis wird nach Einsendeschluss unter den Einsender der korrekten Lösung verlost. Der Gewinner wird per E-Mail benachrichtigt und erhält nach Adressen-Übermittlung seinen Gewinn auf dem Postweg. Die Betreiber von Reich der Spiele übernehmen keine Haftung für auf dem Postweg eventuell verloren gehende Sendungen und können für solche keinen Ersatz liefern.
ACHTUNG: Ausgeschlossen sind alle Mehrfacheinsender und ALLE Teilnehmer, die über einen Eintragungsservice teilnehmen!

Einsendeschluss
An der Verlosung nehmen alle Leserinnen und Leser teil, die es schaffen, uns bis zum 14. Dezember 2010 um 23.59 Uhr die Lösung per Eingabe-Formular (Link am Ende dieser Seite) zukommen zu lassen.

Persönliche Angaben
Die Angabe des Teilnehmernamens dient zum Ausschluss von Mehrfachbeteiligungen, die der E-Mail-Adresse zur Gewinnbenachrichtigung. Die Teilnehmer stimmen einer Veröffentlichung des Vor- und Zunamens im Falle eines Gewinns auf der Webseite Reich der Spiele und im von Reich der Spiele versendeten Newsletter sowie einer Weitergabe an den/die jeweiligen Versender des/der Gewinne ausdrücklich zu. Die Teilnehmer sind gehalten, die Postanschrift des zu Beschenkenden schon bei ihrer Einsendung der Begründung anzugeben, um den Versand zu beschleunigen. Die Angabe von Namen und Anschrift ist für die ordnungsgemäße Zustellung des Spiels notwendige und wird von Reich der Spiele zu keinem anderen Zweck genutzt. Sollte die Angabe der Adresse nicht bis 4 Tage nach dem Ende des Gewinnspiels übermittelt sein, verfällt der Gewinn und geht an einen Nachrücker.

Datenschutz
Die beim Gewinnspiel übermittelten Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet. Eine Speicherung der erhobenen Daten erfolgt zur Abwicklung des Gewinnspiels und des Versandes der Gewinne. Da der Gewinn  vom Hersteller versendet wird, ist in diesen Fällen die Weitergabe des Namens des jeweiligen Gewinners und der Postanschrift an den Versender notwendig. Der Betreiber weist ferner auf die Datenschutzerklärung im Impressum hin, in der allgemeine Grundsätze des Datenschutzes auf Reich der Spiele nachzulesen sind.

Betreiber
Die Adresse des verantwortlichen Webseitenbetreibers ist im Impressum zu finden.

 
Das Gewinnspiel ist beendet!
Auswertung: Da die Begründungen teilweise sehr persönlich waren, verzichten wir darauf diese zu kommentieren oder zu veröffentlichen. Wir sagen nur ganz einfach, wer gewonnen hat:

  • Simone Kania gewinnt für Franz-Josef Wendler ein Junta - Viva el Presidente,
  • Dieter Alber gewinnt für Petra Böhm ein Firenze,
  • Bernhard Naegele gewinnt für Gabi Rauer ein Thunderstone.