Kupferkessel Co.

ein spielerischer Artikel von Björn Kalies - 16.05.2009
Kupferkessel Co. von Goldsieber

Um Kupferkessel Co. mit vier Spielern spielen zu können, werden einfach zwei Teams gebildet und sonst an der Regeln nichts geändert. Es gibt also auch nur einen Kupferkessel (Ablagestapel) für jedes Team. Die Teams sitzen sich dann gegenüber und es wird reihum gspielt. Ganz wichtig dabei ist, dass nicht darüber gesprochen werden darf, was genommen werden sollte. Diese Einschränkung macht einen ganz besonderen Reiz dieser Variante aus. Schnell kommt man an den Rand der Verzweiflung, wenn der Partner auf Grund seiner Überlegungen immer die anderen Karten nimmt, die man selber genommen hätte (und natürlich umgekehrt)! Wird mit Rezepten gespielt, so bekommt jedes Teammitglied ein Rezept und muss es wie im Normalspiel auch vor den Anderen verdeckt halten.

Brettspiele-Newsletter von Reich der Spiele abonnieren