Auf und Ab!

Nostalgie-Reihe

eine Spielerezension von Johannes Halbig - 31.01.2007
  Spiel kaufen kommentieren
Auf und Ab! von Anita Borchers
Lesezeit: ca. 1 Minute

Auf und Ab! ist in der limitierten Reihe Nostalgie-Spiele erschienen, in der zeitgleich noch zwei andere Spiele erschienen sind. Es sind einfache Spiele aus den 30er-Jahren in einer edlen Neuauflage. Mit in der Schachtel ist ein Faksimile der Originalspielregel mit einem Hinweis auf das Deutsche Spielemuseum in Chemnitz. Ich denke, der Hersteller hat bei dieser Reihe als Zielgruppe vor allem Senioren im Auge. Ich kann mir nicht vorstellen, wer diese Spiele sonst kaufen sollte.

Bei dem Spiel handelt es sich um ein einfaches Leiterspiel, das in zwei Durchgängen gespielt wird. Kommt ein Spieler am Ende seines Zuges auf eine schwarze Zahl, so darf er auf das zugehörige Feld mit einer roten Zahl "hochrutschen". Gelangt er dagegen auf ein Feld mit einer blauen Zahl, so muss er auf das zugehörige Feld mit einer gelben Zahl zurückgehen. Der jeweils Erste in jedem Durchgang erhält fünf Münzen, der Zweite drei Münzen, während Platz drei und vier leer ausgehen. Der Spieler mit den meisten Münzen gewinnt das Spiel. Es gibt noch zwei Varianten, die das Spiel jedoch nicht wirklich spannender gestalten.

Das Spiel hatte in den 30-Jahren sicher seine Berechtigung. Eine Auflage in der heutigen Zeit ist allerdings meiner Ansicht nach nur von historischem Interesse.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spielerzahl: 
2 - 4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
6
Jahrgang: 
2006
Spielkategorisierung
Spielegattung: 
Fotos
Auf und Ab! von Anita Borchers
Auf und Ab! von Anita Borchers
Auf und Ab! von Kosmos
Mehr zum Spiel