Bärenwald

Die lustigen Spiele der kleinen Bären

eine Spielerezension von Armando Schmidt - 31.10.2005
  Spiel kaufen kommentieren
Bärenwald von Reich der Spiele
Lesezeit: ca. 3 Minuten

Bei diesem Spiel treffen sich bis zu vier verspielte kleine Bären auf einer Waldlichtung, um gemeinsam die drei lustigen Spiele zu spielen. Drei Spiele? Ja genau, im Grunde ist es möglich, drei verschiedene Spielvarianten mit dem Spielplan zu bestreiten.

Da gibt es zum Beispiel den "Bärenwettlauf", ein einfaches Würfelspiel, bei dem es nur darum geht, als Erster vom Start- zum Zielfeld zu gelangen. Die einzige Herausforderung sind hier einige Hindernisse in Form von Bäumen. Um diese zu überwinden, muss man solange würfeln, bis man genau auf das Feld mit dem Baum kommt, danach darf man weiterziehen.

Eine weitere Spielvariante ist für zwei Spieler konzipiert und nennt sich "Bäumchen pflanzen". Die dem Spiel beigelegten Motivkarten mit den aufgedruckten Pilzen, Eicheln, Honig und verschiedene Beerenfrüchten werden verdeckt auf dem Weg zwischen dem Start- und Zielfeld abgelegt. Jeder Spieler erhält nun zusätzlich zu seinem Bären drei der Hindernis-Bäumchen. Nun würfelt man und bewegt sich in jede beliebige Richtung auf dem Weg umher, immer mit dem Ziel, auf eine der Motivkarten zu kommen und diese umzudrehen. Wenn man eine der Beerenfrüchte auf der Karte entdeckt hat, darf man eines seiner Bäumchen pflanzen. Sobald ein Spieler alle drei Bäume gepflanzt hat, ist er der Sieger.

Die letzte Spielmöglichkeit nennt sich "Hi Ha Ho" und ist die interessanteste der drei Varianten. Wieder werden die Motivkarten auf dem Weg verdeckt ausgelegt. Wieder würfeln die Spieler und bewegen ihre Figur beliebig auf dem Weg hin und her. Sobald man dieses Mal auf eine der Motivkarten trifft, muss man vor dem Umdrehen erraten, was auf der Karte abgebildet ist. Wenn es stimmt, darf man die Karte behalten, wenn man daneben lag, wird die Karte wieder umgedreht. Sieger ist, wer am Ende die meisten Karten im Besitz hat.

Beim Öffnen des Spielkartons fallen sogleich der liebevoll und schön gezeichnete Spielplan und die nett anzuschauenden Holzbärchen auf. Die Spielanleitung lässt keine Wünsche offen. Sie ist übersichtlich, sehr leicht verständlich aufgebaut und mehrsprachig abgedruckt.

Jedoch muss bei diesem Kinder-Spiel eines ganz klar gesagt werden: Bei allen drei Spielvarianten handelt es sich um sehr einfache Würfelspiele, die ohne größere innovative Elemente auskommen. Die Idee, gleich drei verschiedene Spiele im Spielkarton unterzubringen, ist grundsätzlich lobenswert und positiv zu bewerten. Jedoch können drei mittelmäßige Spiele kein gutes Spiel ersetzen. Laut den Herstellerangaben ist Bärenwald für Kinder ab fünf Jahren empfohlen - und tatsächlich werden die Vier- und Fünfjährigen noch am ehesten Freude an den sehr einfachen Spielvarianten haben.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spielerzahl: 
2 - 4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
5
Spieldauer (Minuten): 
30
Jahrgang: 
2002
Mehr zum Spiel