Das Schwarze Auge: Armalion - Belagerung

ein Spiele-Artikel von Cornelia Simon - 31.08.2001
Das Schwarze Auge: Armalion - Belagerung
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Wo ein einzelner Held nicht mehr ausreicht, muss eine ganze Armee her. Das Schwarze Auge bietet mit Armalion ein System, mit dem große Schlachten und kleine Scharmützel gespielt werden können. Benötigt werden die Spielregeln, die Table-Top-Figuren und interessante Hintergrundmaterialien.

Die Spielergänzung "Belagerung" gibt nicht nur entsprechende Beschreibungen für den Spielhintergrund, sondern enthält eine umfangreiche Regelergänzung, die speziell auf Belagerungen ausgerichtet ist. Allein dafür lohnt sich die Anschaffung für Freaks schon. Aber an weiteren Ideen mangelt es auf den mehr als 140 Seiten ebenfalls nicht. Ganze zwölf Kampagnenszenarien werden recht detailliert vorgestellt. Ohne allzu große Vorbereitung wird es den Spielern sofort ermöglicht loszulegen. Ein weiterer besonderer leckerbissen ist ein Szenario für eine Seeschlacht.

Weitere nützliche Informationen und Ergänzungen sind die Auflistungen der Armeen von Thorwalern, Horasiern, Novadis, Shikanydad, Söldnern, Golemiden, Achaz und Borbaradianerorks. Da macht das Zusammenstellen der Armeen so richtig Spaß. Auch eine Beschreibung von Armalion-fähigen Persönlichkeiten des aventurischen Kontinents dürfen nicht fehlen.

Feinheiten wie Wetterauswirkungen und Übersichten über Miniaturen sind ebenfalls in "Belagerung" enthalten. Letztlich liegt ein neuer vollfarbiger Referenzbogen mit der aktuellen Regelübersicht bei. Alles in allem ist der Band eine wirklich lohnende Anschaffung für all die Spieler, die gerne mal mit ihren Miniaturen in die Schlacht ziehen wollen.

Spieleinfo