Born To Run

Roman aus der Welt von Shadowrun

ein Spiele-Artikel von Tanja Weber - 31.03.2005
Lesezeit: ca. 1 Minute

Kellan Colt, eine junge Frau aus der Provinz Kansas Citys, versucht in der Runnerstadt Seattle Fuß zu fassen und strebt eine Schattenkarriere an. Im Gepäck einige Dinge, die anscheinend aus dem Besitz ihrer verschwundenen Mutter stammen. Darunter befindet sich ein rätselhaftes Artefakt, das ihr besonders hilfreich ist, als sie feststellt, dass sie magisch aktiv ist.

Nach einer Eingewöhnungsphase lernt sie die richtigen Leute kennen und nimmt ihre erste Chance war, an einem Run teilzunehmen. Einige Ungereimtheiten lassen sie jedoch nicht los und sie stellt weitere Nachforschungen an. Droht ein neuer Badenkrieg? Und welche Rolle spielen einige ihrer eigenen Teammitglieder?

Stephan Kenso gelingt es, eine interessante Geschichte zu entwickeln, die das Leben einer Runnerin mit allem Licht und Schatten darstellt. Das Spiel der Banden und Konzerne hinter dem Offensichtlichen verdient in seiner Darstellung ein besonderes Lob. Leider bleiben am Ende des Romans einige begonnenen Handlungsstrenge offen, von denen man sich wünschen würde, dass sie geklärt werden. Andererseits kann man so hoffen, dass der Autor den Charakter und seine Geheimnisse noch einmal aufgreifen wird und wir dann mehr erfahren werden.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieleautor: