Rabengeflüster

Roman aus der Welt von Das Schwarze Auge

ein Spiele-Artikel von Tanja Weber - 31.03.2005
Lesezeit: ca. 1 Minute

Wie der Titel schon vermuten lässt, spielt der Roman in Al’Anfa. Im Jahre 1026 stehen die Wahlen zum Hohen Rat kurz bevor. Alles scheint geregelt, die Plätze verteilt. Aber das Intrigenspiel der Herrschenden Klasse Al’Anfas wirbelt alles wieder durcheinander, wer wird wirklich die begehrten Plätze erhalten? Und welche Rolle werden die Rebellen Al’Anfas bei den Geschehnissen noch spielen, werden sie wirklich etwas in den Machtverhältnissen ändern können?

Zunächst fühlt man sich von der Vielzahl der beteiligten Personen etwas überfordert. Dafür ist die Liste am Anfang des Romans mit allen wichtigen Figuren sehr hilfreich, besonders wenn man sich mit den Feinheiten der Al’Anfaschen Politik nicht auskennt und zuvor keine Romane von Das Schwarze Auge gelesen hat oder nicht das Rollenspiel spielt. Aber nach einer vielleicht etwas schwierigen „Einlese-Phase“ möchte man das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Mit Spannung verfolgt man die Ereignisse und ist überrascht, wie gut es gelingt, die Motivationen der einzelnen Beteiligten darzustellen. Der Einblick in den nicht nur politischen Alltag von Al’Anfa ist wirklich sehr lohnenswert und äußerst gut gelungen.

Spieleinfo

Verlagsangaben