Burg Schlummerschatz

eine Spielerezension von Bettina Ihnst - 17.11.2015
  Spiel kaufen kommentieren
Kinderspiel Burg Schlummerschatz - Foto von Haba
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Wie, warum und ob überhaupt der Burgherr von Burg Schlummerschatz die listigen Langfinger so geärgert hat, dass sie ihm nun all seine Schätze stehlen wollen, geht aus der Spielanleitung nicht hervor. Sei es drum, seine Schatzwächter scheinen nicht die hellsten zu sein und schon gar nicht hellwach. Da sollte es doch ein Leichtes sein, den Schatz zu stibitzen.

Wie wird das Kinderspiel Burg Schlummerschatz gespielt?

Zwölf verschiedene Schlafmützen-Plättchen werden gemischt und verdeckt in drei Reihen ausgelegt. Die Schatzwächter-Plättchen bilden einen Kreis darum, und die 24 Schatzmünzen werden so verteilt, dass zwischen zwei Schatzwächtern jeweils ein bis drei Münzen liegen. Zwölf Tiercharaktere stellen die Schlafmützen und Schatzwächter dar und unterscheiden sich nur dadurch, dass einer die Augen geschlossen hat, während der andere wachsam schaut. Der Startspieler dreht nun zwei Schlafmützen-Plättchen um und vergleicht, ob die entsprechenden Schatzwächter gemeinsam vor einem Schatz Wache stehen. Wenn sie nebeneinander stehen, ist der Schatz dazwischen nicht mehr bewacht, da die beiden ja gerade eingeschlafen sind. Der Spieler darf sich die entsprechenden Münzen nehmen. Stehen jedoch noch andere Schätzwächter dazwischen oder der Schatz wurde schon geraubt, hat er Pech gehabt. In jedem Fall werden die Plättchen mit den beiden Schlafmützen wieder umgedreht und der nächste Spieler ist an der Reihe. Das Spiel endet, wenn alle Schätze eingesammelt sind. Wer jetzt die meisten Münzen vor sich liegen hat, ist Oberräuber von Burg Schlummerschatz und gewinnt mit diesem zweifelhaften Ruf das Kinderspiel ab 4 Jahre. Zusätzlich enthält die Spielregel eine Solovariante. Die Kinder in unserer Spielrunde mochten diese Variante gerne, solange jemand mitfieberte.

Wie gut ist Burg Schlummerschatz als Kinderspiel?

Mit Burg Schlummerschatz ist Heinz Meister (Haba) ein unterhaltsames und schnell erklärtes Mitbringspiel gelungen, das Kindern und Erwachsenen gut gefällt. Durch die unterschiedliche Anzahl der ausliegenden Schatzmünzen kommt etwas mehr Spannung ins Spiel, als man dies von einem Memo erwartet. Burg Schlummerschatz hilft, neben Konzentration und Gedächtnis das Mengenverständnis der Kinder zu üben und ist von daher für die angegebene Altersgruppe gut geeignet. In unserer Spielgruppe haben die Kinder übrigens schnell ihre eigene Interpretation zum Thema des Spiels gefunden: "Cool, wir sind Robin Hood!"

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2-4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
4
Spieldauer (Minuten): 
10
Jahrgang: 
2015
Spielkategorisierung
Mehr zum Spiel