Burger Joint

eine Spielerezension von Andreas Keul - 20.04.2011
  Spiel kaufen kommentieren
Burger Joint von Abacusspiele
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Wer gewinnt, Burger oder Pizza? Bei Burger Joint für zwei Spieler geht es um den Aufbau eines Burger- bzw. Pizzaimperiums. Wer zuerst eine bestimmte Punktezahl erreicht, gewinnt das Spiel.

Die Spielregel ist verständlich, gut strukturiert und lässt keine Fragen offen. Jeder Spielzug besteht aus fünf Phasen: Produktion, Tauschen und Sonderaktionen, Kaufen, Punktestand aktualisieren und überzählige Würfel abgeben. Dabei ist die Produktion  immer eine gemeinsame Aktion. Je nach Ausbau des Imperiums gibt es entsprechend viele Holzwürfel. Werden die Holzwürfel angeliefert, ziehen die Spieler abwechselnd einen Holzwürfel aus dem Beutel und führen sie ihren Lagern zu. Während der Produktion sind Spieler im Vorteil, die Alleinanbieter eines Gerichtes sind oder deren Kette eine höhere Nachfrage erzielt. Tausch und Sonderaktion werden immer nur vom aktiven Spieler vorgenommen. Grundsätzlich dürfen drei gleichfarbige Würfel gegen einen beliebigen Würfel getauscht werden. Weitere Tauschoptionen stehen erst mit Errichtung eines Bistros als Sonderaktionen zur Verfügung. Mit den zur Verfügung stehenden Holzwürfeln kann der aktive Spieler Imbissbetriebe errichten oder Werbung kaufen. Werbung verhilft den Spielern ebenfalls zu Siegpunkten und und/oder zu Holzwürfeln aus dem Lager des Mitspielers. Nach dem Kaufen wird der Punktestand aktualisiert und überzählige Würfel (das Lager ist auf sieben Würfel begrenzt) zurückgegeben.

Das Spiel endet sofort, wenn ein Spieler bei Aktualisierung seines Punktestandes zwölf oder mehr Siegpunkte erreicht. Burger Joint ist ein wirklich gut gemachtes, schnell erklärtes und schnell gespieltes Aufbauspiel für zwei Personen.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8
Spieldauer (Minuten): 
20
Jahrgang: 
2009
Spielkategorisierung
Mehr zum Spiel