Casino Hot Dog

eine Spielerezension von Riemi - 21.02.2009
  Spiel kaufen kommentieren
Casino Hot Dog von Reich der Spiele
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Schon mal mit Kindern gezockt? Im Casino Hot Dog ist so was möglich – mit echten Casinojetons. Jeder der Minizocker (natürlich auch die Maxizocker) erhält einen bunten Beutel mit seinen Jetons in verschieden Zahlwerten, bis auf einen, auf dem ist ein dampfender  Hundehaufen abgebildet. Ein großer Spielplan mit Lauffelder kommt in die Tischmitte. Dazu zwei Würfel, die die Preise (mögliche Zugweite) der jeweiligen Rundengewinner anzeigen.

Der Spielablauf ist sehr einfach. In den Beutel greifen, Jeton mit der geschlossenen Hand rausnehmen, gemeinsames Öffnen der Hand. Solange der Hundehaufen nicht in der Pfote auftaucht, ist alles in wunderbarer Ordnung und Harmonie. Dann kann der Chip zufrieden abgelegt werden. Vielleicht hat man sogar den Verdoppler gezogen – perfekt. Mit der Kacke in der Hand ist für einen allerdings die Runde gelaufen und man schaut den anderen kurz zu, bevor die nächste Runde los geht. Die beiden Gewinner teilen sich die Gewinnwürfel. Der Gewinner der Runde sucht sich seinen Würfel als erster aus und bewegt seinen Pöppel vor. Bei einem abgebildeten Hundknochen bis zu einem Feld mit abgebildeten Knochen. Wer als erstes in die Hundehütte einzieht, gewinnt.

Mit jeder gezogenen Spielmarke steigt die ohnehin schon vorhandene Spannung. Jeder kann beim Spielgegner die Jetons nachzählen und sein eignes Risiko abwägen. Es ist durchaus erlaubt, eine leere Hand zu öffnen in der Hoffnung, die anderen „verkacken“. Bei den Schulanfängern muss noch beim Zählen geholfen werden. Aber eigentlich ist Casino Hot Dog etwas für etwas ältere Spieler – zumindest sollten sie schon gut im Rechnen bis zwanzig sein -, die das Kribbeln beim Gedanken an den Haufen schon spüren können. Die wissen, ich kann jetzt nicht aufhören, ich muss wegen dem fehlenden Verdoppler weitermachen oder die im Gefühl haben, es reicht, ich kann aussteigen. Die kleinen Spieler, die so im ersten Schuljahr sind, ziehen hingegen so lange, bis sie ausscheiden oder die Runde gewonnen haben. Aber auch so kann man durchaus ein Spiel gewinnen.

Hot Dog ist ein sehr sympathisches Spiel, sowohl in der Ausstattung als auch vom Spielgefühl her. Es ist allerdings eher ein Spiel für Kinder ab acht Jahre. Dafür können die dann nicht genug von diesem Spiel bekommen. Es prickelt an. Auch ich freue mich schon auf meine nächste Revanche mit meiner Erwachsenenrunde.  

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2 - 4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
7
Spieldauer (Minuten): 
20
Jahrgang: 
2008
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel