Chaos im Kinderzimmer

eine Spielerezension von Claudia Stroemer - 31.07.2007
  Spiel kaufen kommentieren
Chaos im Kinderzimmer von Reich der Spiele
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Endlich wissen wir, wer die Schuld am Chaos in den Kinderzimmern dieser Welt hat. Es ist der kleine Kobold Chaoti, der ständig alles durcheinander bringt. Und obwohl er dafür verantwortlich ist, müssen sich die kleinen Spieler damit befassen, alles wiederzufinden und einzusammeln.Es handelt sich dabei um eine Art Memory-Spiel in Kombination mit Schnelligkeit und Auffassungsgabe.

Die achtundvierzig runden Kärtchen, auf denen sich jeweils drei verschiedene Gegenstände befinden, werden mit der Rückseite nach oben auf dem Tisch verteilt. Die Chaoti-Figur aus Holz wird in der Mitte der Karten platziert, damit jeder Mitspieler sie schnell erreichen kann.Nachdem eine beliebige Karte umgedreht wird, geht es los. Nun deckt der erste Spieler eine Karte auf und alle schauen sich schnell an, ob eins der drei abgebildeten Teile auch auf dem ersten Kärtchen zu sehen ist. Ist dies nicht der Fall, so dreht der Nächste ein Plättchen um. Erst, wenn auf zwei aufgedeckten Karten eine Übereinstimmung von einem Gegenstand zu erkennen ist, muss schnell reagiert werden. Wer als Erster den Chaoti zu schnappen bekommt, sagt an, welches Teil doppelt vorhanden ist. Stimmt das, so dürfen beide behalten werden. Wenn nicht, wird ein bereits Gewonnenes wieder abgegeben.

Wie bei Memory gewinnt derjenige, der am meisten Paare gefunden hat.Profi-Varianten gibt es auch, bei denen zum Beispiel drei Übereinstimmungen oder gar ein übrig gebliebenes Motiv einer Kombination gefunden werden soll. Das ist allerdings schon etwas knifflig und für Kinder im Grundschulalter zu empfehlen.

Ein wenig erinnert dieses Spiel an das System der Schnittrechnung und ist deshalb eine erste mathematische Übung für die Kleinen.Aufregend wird Chaos im Kinderzimmer durch das schnelle Schnappen nach der Figur. Jeder versucht Erster zu sein und dadurch entsteht manchmal auch ein herrliches Chaos bei den Mitspielern.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2 - 4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
6
Spieldauer (Minuten): 
10
Jahrgang: 
2006
Spielkategorisierung
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel