Chili Dice

eine Spielerezension von Christian Laufs - 24.02.2020
  Spiel kaufen kommentieren
Chili Dice - Ausschnitt - Foto von Amigo Spiele
Anzeige:
NSV
Lesezeit: ca. 3 Minuten

Was zunächst wie das klassische Kniffel in neuer Aufmachung erscheint, erweist sich auf den zweiten Blick als spannendes Würfelspiel mit viel Potenzial zum Ärgern. Chili Dice (Amigo Spiele) ist ein schnelles Würfelspiel von Andy Daniel für 1-4 Spieler ab 8 Jahren und baut auf den klassischen Regeln von Kniffel auf. Reihum wird mit sechs Würfeln gewürfelt, es dürfen Würfel herausgelegt werden und verschiedene Würfelkombinationen, wie z. B. eine Straße, müssen erreicht werden. Soweit sollten die Regeln einem noch bekannt vorkommen, doch dann hört es auch schon auf.

Die Besonderheit von Chili Dice

Der Clou bei Chili Dice ist, dass jeweils eine Augenzahl auf einem Würfel rot gefärbt ist. Dabei kommt jede Augenzahl einmal in roter Farbe vor. Mit dem Würfeln von roten Augenzahlen können die Spieler Sonderaktionen oder Sonderwertungen erlangen.

Der Aktive Spieler darf Würfel, die eine rote Zahl anzeigen, auf eine beliebige Seite drehen, bevor er erneut würfelt. Hierdurch ergeben sich viele neue Möglichkeiten für den Spieler, auf welches Würfelergebnis er denn hinarbeitet.

Eine weitere Regel erweitert diese Möglichkeiten noch um viele weitere. Die Anzahl an erlaubten Würfen ist nicht wie bei Kniffel oder anderen Würfelspielen auf drei pro Runde begrenzt, sondern auf eine Anzahl von 30 über das ganze Spiel hinweg. Die schon getätigten Würfe können übersichtlich von Mitspielern auf dem mitgelieferten Wertungsblock nachgehalten und weggestrichen werden.

Die Wertung

Hier zunächst wieder der Vergleich zu Kniffel: Für die ersten sechs Wertungen genügt es, möglichst viele Würfel mit derselben Augenzahl zu haben. Fünf gewürfelte Dreien bringen hier wie gewohnt 15 Punkte. Ist jedoch eine rote Augenzahl unter den gesuchten Zahlen, verdoppelt sich die Punktewertung. (Fünf Dreien, davon eine rot ergeben 30 Punkte). Schafft man es, dass alle sechs Würfel die gleiche Augenzahl zeigen, zählt dies in der Wertung als kleiner Chili (bei 1, 2, 3) oder großer Chili (bei 4, 5, 6), der 50 bzw. 75 Punkte bringt.

Weiterhin gibt es auch die bekannte Straße, für die man alle Zahlen von eins bis sechs würfeln muss. Sie bringt normalerweise 21 Punkte, kann aber auch zum scharfen Chili werden, wenn alle Zahlen in roter Farbe vorkommen. Weitere Wertungsfelder sind die klassische Chance, bei der einfach die gewürfelte Augenzahl zusammengezählt wird, ein Pasch, bei dem jede Augenzahl mindestens zwei Mal vorkommen muss, und ein Wertungsfeld, bei dem es für jede rote Augenzahl zehn Punkte gibt.

Lohnt sich das Würfelspiel Chili Dice?

Würfelspiel Chili Dice - Foto von Amigo Spiele

Wem Kniffel überhaupt nicht gefällt, dem wird auch dieses Spiel keinen Spaß machen. Ist man jedoch allgemein Fan von Würfelspielen oder spielt man Kniffel nur nicht mehr, weil es zu eintönig ist, dann ist Chili Dice genau das richtige Spiel. Die Partien sind schnell gespielt und durch die oben erwähnten weiteren Möglichkeiten, Wertungen zu erlangen, bleibt das Spiel auch bis zum Schluss spannend. Manchmal verschwendet man zehn Würfe, nur um einen Chili zu werfen, und muss danach sparsam mit seinen weiteren Würfen umgehen. Ein anderes Mal sieht es hoffnungslos aus, den Mitspieler noch einzuholen und es kommt ein Chili oder eine doppelt gewertete Summe am Schluss der Partie und reißt das Ruder noch herum. Insgesamt ist also die Anzahl der möglichen Entscheidungen und auch der Risikofaktor viel höher. Ein perfektes Spiel für Zocker und Glücksnasen mit einem weitaus höheren Wiederspielreiz, als ihn das normale Kniffel besitzt.

Video: 

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
1-4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
ab 8 Jahren
Spieldauer (Minuten): 
30
Jahrgang: 
2020
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Fotos
Würfelspiel Chili Dice - Foto von Amigo Spiele
Mehr zum Spiel

Anzeige
kaufen Chili Dice kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive

Anzeige
bei Hugendubel kaufen