Colomo

eine Spielerezension von Michael Weber - 31.10.2005
  Spiel kaufen kommentieren
Colomo von Steffen-Spiele
Lesezeit: ca. 1 Minute

Was man aus ein paar runden Holzscheiben alles so machen kann. Auf der einen Seite schwarz, auf der anderen in einer von sechs Farben sind die 60 Scheiben Ausgangspunkt für zwölf Spielideen.

Zwar sind die Ideen alle irgendwie bekannt, aber dennoch sind es ja mitunter die kleinen, leichten Spiele, die zum Spielen reizen. So gibt es Memo-Spiele, kleine Geschicklichkeitsvarianten (die besonders anspruchsvoll sind), Schnippspiele und verkappte Laufspiele. Wem das nicht reicht, der kann selbst ein Spiel mit den Scheiben erfinden. Und der Verlag verspricht, auf seiner Webseite weitere Varianten zu veröffentlichen. Aber auch so hat man bereits zwölf kleine Spielideen, die zwar nicht abendfüllend sind, aber zwischendurch eine nette Abwechslung versprechen.

Das Material ist sehr gut, die Verpackung passend und die Anleitung hervorragend. Damit ist Colomo ein gelungenes Angebot an Menschen, die weniger die modernen Brettspiele, als vielmehr klassische Spielideen reizen. Und für diese Zielgruppe hält die kleine Schachtel immerhin ein Dutzend Spielideen bereit.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2 - 6
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
5
Spieldauer (Minuten): 
30
Mehr zum Spiel