Cranium Zoo-Rallye

eine Spielerezension von Johannes Halbig - 29.02.2008
  Spiel kaufen kommentieren
Cranium Zoo-Rallye von Reich der Spiele
Lesezeit: ca. 1 Minute

Falls Sie schon immer mal ein Zoo-Spiel gesucht haben, in dem keine Tiere vorkommen. Hier ist es. Auch die sonstigen Aufdrucke auf der Schachtel sollen wohl mehr der Verkaufsförderung dienen, haben aber mit dem vorliegenden Spiel nichts zu tun. Kleines Beispiel: „Das Spiel, bei dem jedes Würfeln die Einsätze erhöht“. Da schlägt doch gleich jedes Pokerherz höher, nur Einsätze gibt es bei diesem Spiel keine und erhöht wird auch nichts.

Das Spiel ist im Prinzip ein einfaches Laufspiel mit Ereignisfelder, bei dem man sich mit Hilfe des Würfels vorwärts bewegt. Außerdem gibt es noch einen Ressourcenwürfel. Wer das Ergebnis dieses Würfels richtig vorhersagt, bekommt eine entsprechende Ressource (Futter, Tier oder Unterstand). Es gibt sechs verschiedene Arten von Feldern. Bis auf die Unwetterfelder haben alle Felder positive Auswirkungen. Die wichtigsten Felder sind die Tauschladenfelder, in denen man seine Ressourcenkarten eintauschen kann. Ziel des Spieles ist es, als Erster 4 Lebensraumkarten zu ertauschen.

Das Spiel ist sehr einfach gestrickt. Das gilt auch für das beiliegende Material. Die Ressourcenkärtchen sind sehr klein und dünn geraten und die beiden Würfel sind eher Bastelarbeit aus und würden einen Eichtest mit Sicherheit nicht bestehen.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spielerzahl: 
2 - 4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
6
Spieldauer (Minuten): 
40
Jahrgang: 
2007
Spielkategorisierung
Spielefamilie: 
Spielethema: 
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel