Cuatro

eine Spielerezension von Claudia Grothe - 07.05.2014
  Spiel kaufen kommentieren
Cuatro - Gesellschaftsspiel von Noris Spiele - Foto Noris Spiele
Lesezeit: ca. 4 Minuten

Das Gesellschaftsspiel Cuatro von Noris Spiele ist eine Mischung aus Kniffel/Yatzy und Vier gewinnt. Wie bei Kniffel versucht man mit den fünf Würfeln bestimmte Kombinationen zu bekommen; den Pasch, eine bestimmte Augenzahl, einen Drilling, Vierling, Fünfling (auch Yatzy genannt), eine Straße oder ein Full House.

Dazu hat man fünf Versuche, bei denen man beliebig viele Würfel zur Seite legen oder erneut dazunehmen und würfeln kann. Das Ergebnis wird allerdings nicht auf einem Zettel notiert, sondern man stellt ein Dach seiner Farbe auf ein entsprechendes Feld des Spielplans. Allerdings können Dächer auch überbaut werden, und um zu gewinnen müssen die eigenen Dächer natürlich oben sein.

Cuatro: Würfelglück und Strategie

Ob man sein Dach auf ein anderes setzen kann, hängt davon ab, wie viele Versuche man für seine Würfel-Kombination benötigt hat. Je weniger Versuche, desto höher kommt man hinaus. Benötigt man beispielsweise fünf Versuche, um eine Straße zu bekommen, darf man sein Dach auf jedes beliebige freie Straßenfeld setzen. Benötigt man nur vier Würfe, darf das Dach auch auf Felder gesetzt werden, auf denen bereits ein Dach steht. Wem es mit einem einzigen Wurf gelingt, die Straße zu bekommen, der darf sein Dach sogar auf einem Turm aus bis zu vier Dächern bauen. Danach ist das Feld sicher, da es nicht mehr überbaut werden kann. Hat man nach fünf Versuchen allerding keine der gesuchten Kombinationen oder sind die entsprechenden Felder schon alle besetzt, so muss man ein Dach aus seinem Vorrat abgeben.

Spielziel von Cuatro

Ziel ist es, die eigenen Dächer so zu platzieren, dass man als erstes vier obere Dächer in einer Reihe besitzt, egal ob waagerecht, senkrecht oder diagonal wie bei Vier gewinnt. Sollte es vorkommen, dass alle Dächer verbaut wurden, ohne dass jemand eine Viererreihe bilden konnte, werden je nach Position und Anzahl der verbauten Dächer Punkte verteilt. Wer die meisten Punkte hat, gewinnt das Spiel. Das ist in unseren Testspielen allerdings nie passiert und wir haben Cuatro wirklich oft gespielt. Und für alle Glückspilze gibt es noch eine dritte Möglichkeit zu gewinnen. Dazu muss man auf jedem der drei Yatzy-Felder eines seiner Dächer platzieren, egal in welcher Höhe. Die Partien sind allerdings nicht sonderlich lang und einen Yatzy zu bekommen, ist ziemlich schwierig. Wer so viel Glück hat, dass er gleich drei davon würfelt, und das auch noch, bevor es jemandem gelingt, vier Dächer in eine Reihe zu bringen, der sollte Lotto spielen.

Wie gut ist das Familienspiel Cuatro?

Cuatro ist ein super Beispiel dafür, dass man aus zwei kleineren Spielen zum Zeitvertreib ein tolles neues Spiel kreieren kann. Manchmal reicht es eben aus, gut zu kombinieren. Und das ist dem Spieleautor Jürgen P. K. Grunau mit Cuatro gelungen.

Das Familienspiel ist leicht zu lernen. Auch wenn jemand nicht weiß, was eine Straße oder ein Full House ist, kann man einfach drauflosspielen und ihm anhand der Würfe zeigen, was er für Möglichkeiten hat. Da das Würfelglück eine recht große Rolle spielt, können mehrere Generationen gemeinsam am Spieltisch mit Cuatro Spaß haben. Man braucht auf niemanden Rücksicht zu nehmen, da alle die gleichen Chancen haben. Trotzdem kann man taktieren: Wo habe ich die besten Chancen und Ausweichmöglichkeiten, falls ich überbaut werde, ohne ganz von vorn beginnen zu müssen?

Jede Partie ist anders, ob man nun versucht, sein eigenes Ding zu drehen, oder die anderen zu ärgern, indem man sie überbaut. Aber das Wichtigste ist, dass es total viel Spaß macht! Cuatro ins Spieleregal zu verbannen, ist völlig sinnlos. Es kommt immer wieder zum Vorschein, da es selbst die Spielemuffel begeistert. So kann man mit Cuatro gut den Abend verbringen, obwohl die Partien an sich recht kurz sind. Es bietet eine rundum gelungene Mischung aus Glück und Strategie, auf die auch Vielspieler mal einen Blick werfen sollten, falls sie für den nächsten Spieleabend etwas zum Warmwürfeln suchen.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2-4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8+
Spieldauer (Minuten): 
20-30
Jahrgang: 
2013
Spielkategorisierung
Spielefamilie: 
Spielethema: 
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel

Kommentare

Der Vorteil von Quatro ist, die Regeln sind einfach zu erlernen und kommen jedem Spieler irgendwie bekannt vor.

Das hilft beim erklären. :-)