Das Zeitalter der Seefahrer

eine Spielerezension von Jenny Klang - 10.01.2021
  Spiel kaufen kommentieren
Das Zeitalter der Seefahrer - Ausschnitt - Foto von Kobold Spieleverlag
Lesezeit: ca. 4 Minuten

Das Zeitalter der Seefahrer von Eros Lin ist beim Kobold Spieleverlag erschienen. Die Illustrationen stammen von Ururi und Shih-Fen. Es eignet sich für zwei bis vier Spieler und hat eine Spieldauer von 30 bis 45 Minuten. Es handelt sich um die deutsche Fassung des Spieles Discovery: The Era of Voyage von Emperor S4.

Spielablauf

Am Anfang sortiert man die 16 Inselkarten in drei Stapel (die Hauptinsel wird vorher aussortiert) und mischt diese Stapel. Anschließend zieht man vier Produktionsinseln, zwei Handelsinseln und eine Kulturinsel und mischt diese sieben Karte noch einmal durch. Nach dem Mischen der eben gezogenen Karten legt man diese im Kreis um die Hauptinsel herum. Je nach Spieleranzahl bildet man einen Stapel mit 1-SP-Markern und platziert diese auf der Kulturinsel (zwei Spieler zehn Marker, drei Spieler 15 Marker, vier Spieler 20 Marker). Die restlichen Ressourcen, Münzen und ein SP-Marker werden griffbereit an die Seite gelegt. Jeder Spieler sucht sich ein Schiff in der Farbe seiner Wahl aus und nimmt die dazu farblich passenden Investitionsmarker.

Das Zeitalter der Seefahrer - Material - Foto von Jenny Klang

Das Spiel Das Zeitalter der Seefahrer wird über mehrere Runden gespielt. In einem Spielzug werden drei Aktionen in folgender Reihenfolge durchgeführt:

  1. Segeln (Pflicht),
  2. Einkommen (wahlweise),
  3. Investieren (wahlweise).

Beim Start von der Hauptinsel bewegt man sein Segelschiff auf eine beliebige Insel und entscheidet dann, ob man mit oder gegen den Uhrzeigersinn segeln möchte. Sobald man die Fahrtrichtung festgelegt hat, kann diese nicht mehr geändert werden, es sei denn, man startet wieder auf der Hauptinsel. Die Fahrtrichtung wird angezeigt, indem man den Bug in die gewünschte Richtung dreht. Wenn man auf einer anderen Insel startet, darf man ein bis zwei Schritte in Bugrichtung fahren. Und auf der Insel, an der man stoppt, erhält man die angegebenen Ressourcen. Wenn man die passenden Ressourcen zusammen hat, kann man auf der betreffenden Insel investieren, um beim nächsten Halt auf dieser Insel mehr Ressourcen zu erhalten.

Das Spiel endet, wenn eine von drei Bedingungen erfüllt sind:

  1. Es keine SP Punkte mehr,
  2. Nach einer Investition sind keine Investitionsmarker mehr vorhanden,
  3. Nach der Investition steht keine Insel mehr zur Investitoon zur Verfügung.

Es gewinnt der Spieler, der die meisten Siegpunkte erhalten hat.

Das Zeitalter der Seefahrer - Aufbau - Foto von Jenny Klang

In der Zwei-Spieler-Variante, sind die zwei übrig gebliebenen Schiffe Piraten. Wenn man auf einer Insel stehen bleibt, wo sich ein Pirat oder Mitspieler aufhält, muss man 1$ bezahlen (bei einem Piraten muss man in den allgemeinen Vorrat zahlen, bei einem Mitspieler muss man den 1$ an ihn zahlen). Nach der Zahlung an einen Piraten darf man das Piratenschiff ein bis zwei Inseln in Bugrichtung weiterbewegen.

Lohnt sich Das Zeitalter der Seefahrer?

Das Design der Karten, des Inlays und des Kartons sind sehr schön. Das Spielmaterial ist schön stabil und sehr hochwertig. Das Spielmaterial ließ sich sehr sauber auspöppeln und die Schiffe sind aus lackiertem Holz und in den Farben Rot, Schwarz, Grün und Blau.

Was ich persönlich sehr super und praktisch finde, ist, dass das Inlay der Spielschachtel abgerundet ist und damit als Aufbewahrung für die Ressourcen und Münzen ohne viel Fummelei aus der Schachtel heraus dient. Was mich sehr gestört hat, war, dass die Bugrichtung nicht immer sofort ersichtlich ist, wenn man z. B. von oben auf die Schiffe schaut. Da dies aber für den Spielablauf sehr wichtig ist, wäre eine andere Form der Schiffe sinnvoller gewesen.

In der Anleitung wird beschrieben, das man die 1-SP-Marker auf die Kulturinsel legen soll. Jedoch nimmt das Ende der Anleitung Bezug auf SP-Marker auf der Hauptinsel, was leicht irritiert, da sich auf der Hauptinsel im Spiel keine SP-Marker befinden.

Ist es nun gut oder nicht?

Das Zeitalter der Seefahrer - Schachtel - Foto von Kobold Spieleverlag

Das Spiel Das Zeitalter der Seefahrer ist ein sehr schön Illustriertes Familienspiel. Das Spiel lässt sich gut zwischendurch spielen, da es sehr schnell auf- und abgebaut ist. Die Anleitung ist leider etwas widersprüchlich aber trotzdem gut erklärt. Sie ist gut bebildert auf jeder Seite, so muss man nicht ständig nach vorne Blättern, um zu schauen, was war den nochmal z. B. die Kulturinsel. Für Kinder ist das Spiel leicht verständlich und Piraten sind immer ein tolles Thema.

Zu zweit macht das Spiel leider nicht so viel Spaß, da es in der 2-Spiele- Variante durch die Piraten zu sehr eingeschränkt ist. Da die Piraten sich nur bewegen, wenn man auf einer Insel stehen bleibt, wo sich ein Pirat befindet, bewegen diese sich häufig gar nicht. Man versucht ja zu vermeiden, auf einen Piraten zu treffen, um sich die Münze einzusparen. Daher fehlt hier die Bewegung, die sonst der dritte oder vierte Spieler machen würden und man plant seinen Zug um die Piraten herum.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieleautor: 
Grafik: 
Spielerzahl: 
2-4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8
Spieldauer (Minuten): 
30-45
Jahrgang: 
2018
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Spielegattung: 
Fotos
Das Zeitalter der Seefahrer - Material - Foto von Jenny Klang
Das Zeitalter der Seefahrer - Aufbau - Foto von Jenny Klang
Das Zeitalter der Seefahrer - Schachtel - Foto von Kobold Spieleverlag
Mehr zum Spiel

Anzeige
kaufen Das Zeitalter der Seefahrer kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive