Das E.R.S.T.E.

Einsteiger-Rollen-Spiel total einfach

ein Spiele-Artikel von Tanja Weber - 31.12.2002
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Wagen sie den Einstieg in ein faszinierendes Hobby! Rollenspieler ... - ein Haufen psychopathischer, Gewalt verherrlichender, weltfremder Irrer. Das ist ein verbreitetes Vorurteil über Menschen mit diesem etwas ausgefallenen Hobby. Die Realität sieht anders aus.

Das E.R.S.T.E möchte mit diesem Vorurteil aufräumen und mit einem extrem vereinfachten System Interessenten die grundsätzlichen Mechanismen des Rollenspiels näher bringen. Definitiv werden erfahrene Rollenspieler dieses Einsteigersystem nicht mögen, aber dafür ist es auch nicht gemacht. Es richtet sich an diejenigen, die trotz der genannten Vorurteile wissen wollen: Rollenspiel, was ist das eigentlich und wie funktioniert das?

Nach einem kurzen Einblick über Herkunft, Rollenspieler an sich und grundlegende Spielmechanismen und Ziele, wird das System (das wohl eines der einfachsten Rollenspielsysteme überhaupt ist) erklärt. Basierend auf den vier Eigenschaften Körper, Geschick, Geist und Ausstrahlung besitzt jeder Held drei Fertigkeiten, die einen automatischen Erfolg bei Proben garantieren. Für alles andere, was nicht durch Gespräche der Charaktere mit den durch den Spielleiter geführten Personen geregelt werden kann, muss mit einem sechsseitigen Würfel eine Probe gewürfelt werden. Zusätzlich ein wenig Fantasie - mehr braucht man nicht, um einen schönen Abend mit diesem Spiel zu genießen.

Nachdem sie einen kurzen Regelüberblick bekommen haben, sollten Spieler das Buch beiseite legen, denn auf den folgenden Seiten findet sich ein interessantes relativ kurzes Abenteuer, bei dem man seinen neu erschaffenen oder einen der vorgegebenen Charaktere gleich ausprobieren kann. Für alle Spieler, die es durch das Abenteuer "Der Baum des Lebens" gepackt hat und die sich nun vielleicht auch an die "etwas komplexeren" Systeme trauen wollen, bietet das E.R.S.T.E noch einen Überblick über die verbreiteten Rollenspiele auf dem deutschen Markt. Dazu gibt es einige Adressen, wo man mehr zum Thema erfahren kann. Ein gelungenes Einsteigerregelwerk, das gleichzeitig versucht eine Lanze für das verfemte Rollenspiel zu brechen.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
4 - 8
Altersangabe: 
10