Midgard: Das Graue Konzil

ein Spiele-Artikel von Cornelia Simon - 30.06.2001
Midgard: Das Graue Konzil - Foto von Pegasus Spiele
Lesezeit: ca. 1 Minute

Das Graue Konzil ist der Dritte Teil des Zyklus von den zwei Welten und ein Teil der Seemeister-Kampagne des Midgard-Systems. Aber auch einzeln ist dieses ausgezeichnete Abenteuer sehr gut spielbar.

Das sehr stimmungsvolle und spannend geschriebene Abenteuer führt die Abenteurer nicht nur in Midgard selbst durch allerlei Ereignisse, sondern auch in eine Parallelwelt von Midgard, in der sie einiges zu erledigen haben. Von Albträumen geplagt suchen die Figuren Hilfe bei der mächtigen Magiergilde der Küstenstaaten. Nach einigem hin und her werden die Helden mit unerforschten magischen Artefakten in eine unsichere Zukunft geschickt. Anfangs ist das Ziel noch ganz klar, aber schon bald kommen die Probleme, mit denen niemand rechnen konnte auf die Spieler zu.

Wunderschön ausgeschmückte Handlungsorte, stimmige Charaktere und viele Rätsel stehen in diesem über 120 Seiten starken Heft zur Verfügung, um die Spieler nicht nur einen Abend durch schicksalhafte Ereignisse in der Welt Midgards zu fesseln. Dieses Abenteuer ist einfach gut. Schön auch, dass man es ohne größere Probleme in jedes Rollenspielsystem integrieren kann.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
3 - 8