D&D: Das Herz von Nachtzahn

ein Spiele-Artikel von Cornelia Simon - 28.02.2003
Dungeons & Dragons -Das Herz von Nachtzahn - Foto von Amigo Spiele
Lesezeit: ca. 1 Minute

Ein steil aufragender Felsturm ist Namensgeber und Schauplatz der Handlung. Die D&D-Welt als Reich der unbegrenzten Möglichkeiten sorgt dafür, dass der Autor des Abenteuers auch hier eine ganze Horde von Monstern in die Verliese gesteckt hat.

So unschlüssig man als Spieler vor der Frage steht, warum einige Monster dort leben - man kennt es aus anderen Abenteuern ja schon -, wirkt dieses Abenteuer dennoch irgendwie "aufgeräumt". Es passt alles mehr oder weniger gut zusammen. Und die Spieler-Charaktere werden an der einen oder anderen Stelle ihre gesamte Kraft und Macht einsetzen müssen.

Untot geht es zu in diesem fordernden Abenteuer. Ruhelose Tote und ein längst vergessener Orden eines toten Gottes bieten den optimalen Schauplatz, um den abenteuerlustigen Charakteren das Fürchten zu leeren. Auch von Drachen wird gemunkelt und von noch mehr Untoten ... Außerdem ist eine gute Ausrüstung ist notwendig, um nicht im Nachtzahn auf immer zu verschollen. Aber ein Besuch wird sich lohnen, zumindest Ruhm und Ehre winken, denn der Nachtzahn ist eine echte Herausforderung.

Also, wo sind ein paar Mutige, die dem Tod ins Angesicht schauen mögen?

Spieleinfo

Verlagsangaben