Der Herr der Ringe

eine Spielerezension von brettspiel.net - 13.11.2011
  Spiel kaufen kommentieren
Der Herr der Ringe - kooperatives Brettspiel - Foto von Kosmos
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Selbstverständlich basiert dieses Spiel auf der Geschichte von J.R.R. Tolkien. Autor des Spiels ist jedoch Reiner Knizia, der das Spiel im Jahre 200 beim Verlag Kosmos veröffentlichte. Die Spieler nehmen, wie im Film, die Rolle eines Hobbits an und müssen versuchen, über den Weg ins Auenland bis zum Schicksalsberg zu gelangen um dort den Ring zerstören zu können.

Der Herr der Ringe ist ein kooperatives Brettspiel

Ganz im Gegenteil zu vielen anderen Gesellschaftsspielen können die Spieler das Spiel allerdings nur durch Zusammenhalt gewinnen und nicht in Einzel-Regie. Mitspielen können 2 bis 5 Spieler ab 12 Jahren. Für das gesamte Spiel kann man eine ungefähre Dauer von 90 Minuten beanschlagen. Dieses kooperative Brettspiel hat einen Sonderpreis für „Literatur im Spiel“ bekommen und konnte sogar eine Finalplatzierung beim Gamers Choice Award verzeichnen. Mittlerweile gibt es sogar schon 3 Erweiterungen des Spieles, die allerdings jetzt nicht mehr bei Kosmos sondern bei Heidelberger-Spieleverlag erschienen sind. Es konnte sogar so große Erfolge verzeichnen, dass es in insgesamt 18 Sprachen übersetzt wurde und bis zum Jahre 2006 über eine Million Mal verkauft wurde, was zeigt, dass nicht nur der Roman der Geschichte rege Erfolge verzeichnen kann.

Wie wird Der Herr der Ringe gespielt?

Die Spieler dieses interessanten Brettspiels steigen in die Hauptdarsteller der Geschichte, in fünf Hobbits, wobei die Hobbits um einen erweitert wurden (Dick) damit man dieses Spiel mit bis zu 5 Personen spielen kann. Sie starten ihre Reise alle zusammen im Auenland und durchreisen mehrere Stationen wie Bruchtal, Moria, Lothlorine, Helms Klamm und Kankras um an das Ziel Mordor zu kommen. Jede dieser Etappen hält eine Vielzahl an Aufgaben für die Spieler bereit, die sie gemeinsam bezwingen müssen um letztendlich in Mordor den Ring zerstören zu können. Zudem werden in diesem Spiel auch noch weitere Inhalte verwendet, die in der Verfilmung noch nicht einmal erwähnt wurde. Es wird sich also für jeden Fan der Bücher und der Spielfilm-Triologie lohnen, dieses Brettspiel einmal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spieleautor: 
Grafik: 
Spielerzahl: 
2-5
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
12
Spieldauer (Minuten): 
60-90
Jahrgang: 
2000
Spielkategorisierung
Spielefamilie: 
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel