Der Räuber Hotzenplotz - Hinterhalt im Räuberwald

eine Spielerezension von Marina Roemer - 10.09.2015
  Spiel kaufen kommentieren
Der Räuber Hotzenplotz: Hinterhalt im Räuberwald - Foto von Haba
Lesezeit: ca. 3 Minuten

Potzblitz! Der Räuber Hotzenplotz ist aus der Gefangenschaft entkommen! Wer schafft es, den Räuber einzuholen, ehe er in seiner Höhle ist? Das Kinderspiel Der Räuber Hotzenplotz: Hinterhalt im Räuberwald stammt von Kai Haferkamp und Markus Nikisch (Haba) und ist für zwei bis vier Kinder ab sechs Jahre.

So wird Der Räuber Hotzenplotz: Hinterhalt im Räuberwald gespielt

Zunächst ziehen sich alle Spieler eine Laufkarte und legen sie offen vor sich ab. Der erste Spieler entscheidet nun, ob er eine weitere Laufkarte ziehen oder passen möchte. Dann geht es im Uhrzeigersinn weiter. Laufkarte ziehen: Die neue Karte seht ihr euch geheim an und nehmt sie auf die Hand. Passen: Wer meint, er habe genug Punkte oder befürchtet, mit der nächsten Laufkarte über sechs Punkte zu kommen, kann bis zum Rundenende darauf verzichten, noch eine Laufkarte zu ziehen. Es wird solange weiter gespielt, bis alle Spieler gepasst haben.

Dann legen alle Spieler ihre Laufkarten offen zu ihrer bereits aufgedeckten Laufkarte an der Kontrollkarte an. An der Leiste kann man nun sehen, ob man insgesamt über sechs Punkte kommt. Ist die Summe auf allen Laufkarten zusammen über sechs, ist der Spieler zu schnell durch den Wald gelaufen und gestolpert.  Die Spielfigur muss ein Feld zurück gehen. Bei allen Spielern mit sechs oder weniger Punkten, wird kontrolliert, wer die höchste Summe hat. Nur der oder die Spieler mit der höchsten Summe dürfen ihre Figur vorwärtsziehen. Ergeben die Laufkarten genau die Summe Sechs, darf der Spieler drei Felder vorwärts ziehen. Zeigen sie weniger, darf man zwei Felder vorwärts.

Hat noch kein Spieler den Räuber Hotzenplotz eingeholt oder ist an ihm vorbeigezogen, versucht er, weiter zu seiner Höhle zu schleichen. Ist in dieser Runde mindestens einer gestolpert, dann nutzt der Räuber den Tumult aus. Die graue Räuberfigur wird ein Feld vorgezogen. Wenn der Räuber seine Höhle noch nicht erreicht hat, wird eine neue Runde gespielt. Das Spiel endet, wenn ein oder mehrere Spieler den Räuber ein- oder überholen, dann gewinnen sie das Spiel. Oder wenn der Räuber in seiner Höhle ankommt, dann verlieren alle das Kinderspiel.

Bei der Variante für jüngere Spieler werden die Laufkarten alle offen abgelegt. So kann man besser vergleichen und die Punkte sehen.

Wie gut ist Der Räuber Hotzenplotz: Hinterhalt im Räuberwald?

Diese Variante zum Thema Räuber Hotzenplotz ist ein spannendes Spiel. Die Kinder müssen vorrausschauend handeln, was den Reiz ausmacht. Das Spielmaterial ist schön und ansprechend gestaltet. Obwohl es nur ein Laufspiel ist, macht den Kindern Der Räuber Hotzenplotz: Hinterhalt im Räuberwald viel Spaß - es ist eben ein schönes Kinderspiel.

Video: 

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spielerzahl: 
2-4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
6
Spieldauer (Minuten): 
10-20
Jahrgang: 
2015
Spielkategorisierung
Spielefamilie: 
Spielethema: 
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel