Der Zauberberg

eine Spielerezension von Mareike Schöbel - 10.10.2008
  Spiel kaufen kommentieren
Der Zauberberg von Logis
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Die Spieler begeben sich auf die Wanderung auf den Zauberberg. Steil ist der Aufstieg, aber sie werden reich belohnt werden.

Vor Spielbeginn werden die Zauberfedern und die Diamanten auf die Stufen des Zauberbergs verteilt. Jeder Spieler stellt seine Figur an den Fuß des Berges und los geht´s. Der erste Spieler wirft die zwei Würfel und addiert die Punkte und zieht entsprechend voran. Der nächste Spieler wird bestimmt und es geht weiter im Uhrzeigersinn.

Im weiteren Verlauf geht der Spieler immer soweit vorwärts, wie es sein Rechenergebnis vorgibt. Je nach Feld werden die Punkte der zwei Würfel addiert, subtrahiert, multipliziert oder dividiert. Liegt auf einer Stufe ein Diamant, darf man sich diesen aneignen. Doch Vorsicht ist geboten, bei den abgebrochenen Stufen. Landet ein Spieler auf einem solchen Feld, kann er abstürzen oder mit Hilfe seiner Zauberfedern Stufen nach oben oder unten springen. Die Zauberfedern werden dann wieder zum Vorrat gegeben. Der Spieler, der zuerst die Spitze des Berges erreicht, beendet das Spiel. Gewinner ist, wer die meisten Diamanten auf dem Weg sammeln konnte.

Der Zauberberg ist ein Rechenspiel, dass Kindern besonders viel Freude bereitet, wenn die Eltern mitspielen. Es eignet sich sehr gut, um spielerisch die vier Grundrechenarten zu vertiefen. Allerdings sollten die Kinder erste Kenntnisse besitzen oder man nimmt noch etwas zum Abzählen zur Hilfe.

Leider kommt der Spielplan sehr schlicht daher und die Anleitung hätte ruhig kürzer ausfallen können, aber der Märchencharakter macht das wieder wett. Besonders schön ist das beiliegende Märchenheft, dass von den vier Zwergen und dem Zauberberg erzählt. Insgesamt ein schlichtes Spiel, was es aber auf keinen Fall übersehen werden sollte.  

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spielerzahl: 
2 - 4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
5
Spieldauer (Minuten): 
30
Jahrgang: 
2007
Spielkategorisierung
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel