Die Baumeister des Colosseum

eine Spielerezension von Armando Schmidt - 03.02.2017
  Spiel bewerten Spiel kaufen kommentieren
Brettspiel Die Baumeister des Colosseum - Foto von Schmidt Spiele

Werde zum Baumeister des antiken Rom, hilf dabei am Rad der Geschichte zu drehen und das berühmte Colosseum zu errichten. Klaus-Jürgen Wrede bietet bei Schmidt Spiele dieses Thema als Brettspiel. Das toll aufgebaute Spiel mit den schönen Spielmaterialien kann nach dem Lesen der übersichtlichen Anleitung und dem sorgfältigen Aufbau der Baustoff-Teile für das Colosseum nach etwa 10 -15 min beginnen.

Worum geht es beim Brettspiel Die Baumeister des Colosseum?

Das Ziel ist, gemeinsam mit dem Konsul von Rom das Bauwerk zu vollenden. Der Konsul hilft den Spielern dabei, die notwendigen Rohstoffe zu beschaffen und so auch die ehrenvollen Ruhmespunkte zu erringen. Dabei gilt es, die Rohstoffe bei sich zu lagern und dann bei entsprechender Gelegenheit auch effektiv einzusetzen. Dadurch kannst du deinen Beitrag am Bau des Colosseum beitragen und somit auch viel Ruhm und Ehre erlangen.

Wie wird Die Baumeister des Colosseum gespielt?

Das Spielfeld ist hübsch anzusehen und hat durch die Bauteile ja sogar einen gewissen 3D-Effekt. Es ist in verschiedene Abschnitte unterteilt, wobei jeder Teil auch seine ganz speziellen Eigenschaften hat. Dabei können die Ressourcen aufgestockt und vorhandene gewertet, das Lager erweitert oder auch ein weiteres Stück vom Colosseum gebaut werden. Um auf die verschieden Felder bzw. Abschnitte zu kommen, musst Du den Konsul bewegen. Dazu hast Du in deinen Stallungen Züge zur Verfügung, welche sich während des Spiels erweitern lassen. Dies verschafft den Vorteil, mehr Bewegungen zu machen und so auch wieder mehr Ressourcen zu erlangen. Wenn diese richtig eingesetzt werden, kannst Du so die Mitspieler ärgern und ihnen auch die Baumöglichkeiten wegschnappen. Das ist umso wichtiger, da durch jeden weiteren Baufortschritt am Colosseum Ruhmespunkte winken. Es wird deutlich – taktisches Vorgehen ist verlangt.

Wie gut ist das Brettspiel Die Baumeister des Colosseum?

Das Spiel ist beendet, wenn das Bauwerk vollständig errichtet wurde. Jede noch vorhandene Baustoffkarte und jede Stallung bescheren zusätzliche Ruhmespunkte. Bedenke dies auch während des Spiels, da am Ende der Spieler mit den meisten Ruhmespunkten gewinnt.

Für mich war es ein sehr spannendes Spiel, welches in jeder Besetzung gut funktioniert. Schön wäre es gewesen, wenn das Ganze auch für mehr Spieler geeignet wäre. Aber wer weiß – vielleicht sind diesbezüglich schon Erweiterungen in der Planung. Wie oben bereits erwähnt, ist es ein wirklich hübsch aufgebautes Spiel mit schönen Karten und Spielerfiguren. Die Anleitung lässt keine Fragen offen und ist auch sehr gut mit Bildern und Beschriftungen aufgebaut. So haben die Spieler schon nach kurzer Zeit einen guten Überblick über den Spielmechanismus, und einem reibungslosen Baustart steht nichts mehr im Wege.

Als Fazit kann ich Die Baumeister des Colosseum als ein wirklich gut funktionierendes taktisches Familienspiel empfehlen. Es verspricht kurzweiligen Spaß und ist schnell erlernt.

Video: 

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2-4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
10
Spieldauer (Minuten): 
30
Jahrgang: 
2016
Spielkategorisierung
Mehr zum Spiel
Brettspiele-Newsletter von Reich der Spiele abonnieren