Die Wilden Hühner und die Liebe

eine Spielerezension von Armando Schmidt - 30.06.2007
  Spiel kaufen kommentieren
Die Wilden Hühner und die Liebe von Reich der Spiele
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Eines vorweg, auch wenn die Zielgruppe bei diesem Spiel die weiblichen Spieler sind, sollten auch alle männlichen Spieler unbedingt weiter lesen, da bei der Liebe in der Regel immer zwei dazugehören. Nun, wie verbindet man Schwarzer Peter mit Reise nach Jerusalem? Nichts leichter als das! Die Wilden Hühner und die Liebe von Günter Burkhardt macht es uns vor.

Vor dem eigentlichen Spiel wird, mit Hilfe von Bauklötzchen aus Holz, ein kleiner Turm gebaut. Dabei wird immer ein Bauklötzchen weniger verwendet, als Spieler teilnehmen. Danach werden die Spielkarten verteilt, und ganz im Stile des altbekannten Schwarzer Peter versuchen alle, die vorgegebenen Kartenkombinationen zu sammeln. Dazu schieben alle gleichzeitig jeweils eine nicht benötigte Karte verdeckt an den Sitznachbar weiter. Dies geht solange, bis ein Spieler eine der gesuchten Kartenkombinationen hat. Ist dies der Fall, beginnt das große Grabschen! Der Spieler mit den richtigen Karten schnappt sich ein Teilchen des Turmes.

Jetzt müssen die Mitspieler schnell reagieren. Jeder versucht nun ebenfalls eines der begehrten Holzteile zu ergattern. Da ein Teil weniger vorhanden ist, als Spieler mitspielen, geht einer leer aus. Genau wie bei Reise nach Jerusalem, nur nicht ganz so anstrengend und mit weniger blauen Flecken. Zuckungen und schnelle Bewegungen sind laut Spielanleitung ausdrücklich erlaubt, so ist einiges an Trubel garantiert. Man muss schon ganz genau darauf achten, was die Mitspieler im Schilde führen. Am Ende solch einer Runde werden, je nach Art der ergatterten Holzbauklötzchen, ein oder zwei Belohnungschips verteilt. Und was bisher Schwarzer Peter war, ist nun die Oma Slättberg. Der Spieler, der am Ende solch einer Runde diese Karte auf der Hand hat, muss wieder einen der kostbaren Belohnungschips abgeben. Danach startet die nächste Runde. Es gewinnt, wer fünf gleiche oder verschiedene Belohnungschips sammeln konnte.

Das ganze Spielmaterial ist von guter Qualität und auch die Anleitung lässt keine Fragen offen. Die wilden Hühner Fans wird es freuen, dass in diesem Spiel die gleichen Personen zueinander finden, wie im gleichnamigen Kinofilm. Doch viel wichtiger ist: Das Spiel lässt sich sehr gut spielen und bereitet eine Menge Spaß. 

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
3 - 5
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8
Spielkategorisierung
Spielefamilie: 
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel