Domino Maze

eine Spielerezension von Steffi Münzer - 28.05.2020
  Spiel kaufen kommentieren
Domino Maze Detail - Foto: Steffi Münzer
Anzeige:
NSV
Lesezeit: ca. 3 Minuten

Eine kleine Schweißperle rinnt meine Schläfe herab. Jetzt bloß nicht zittern. Atmung einstellen. Hinstellen ... Und fertig: Ein Kunstwerk. Noch einmal alles prüfen und dann mit einem kleinen Schubs alles zerstören. Muhahaha! Warum das Kettenreaktionsspiel Domino Maze von Raphael Meyers und Wei-Hwa Huang aus dem Hause thinkfun meinen inneren Bösewicht hervorholt und ob das Solospiel auch für Dich etwas ist, habe ich in den kommenden Zeilen zusammen gefasst.

Was ist Domino Maze?

Der Spielekarton offenbart beim ersten Auspacken eine Ansammlung von vielen Plastik-Teilen. Unter anderem ein großes und ein kleines Spielbrett (für zwei Ebenen), Treppen, Tore, Drehkreuze, Hindernisse und insgesamt 22 Dominosteine. Alle Teile, inklusive der 60 Aufgabenkarten und einer Anleitung, finden sehr ordentlich in passenden Aussparungen Platz. Das Material wirkt ordentlich, aber doch eher mittelmäßig. In den Spielbrettern finden sich gerade und diagonale Schlitze mit kleinen Vertiefungen, in die die Dominosteine gestellt werden. Diese haben zudem noch zwei kleine Füße, die den Stand noch verbessern. Alle anderen Teile können fest in das Spielbrett gesteckt werden.

Zu Beginn empfiehlt es sich, mit den verschiedenen Teilen herumzuexperimentieren. In der Anleitung ist alles gut bebildert und erklärt.

Domino Maze alle Teile - Foto: Steffi Münzer

Wie wird Domino Maze gespielt?

Ziel des Spieles ist es, eine Aufgabe mit bestimmten Steinen und Hindernissen zu lösen. Auf den Aufgabenkarten - von Beginner über Intermediate und Advanced bis Expert - werden einige Teile fest vorgegegen und eine Anzahl weiterer Teile müssen vom Spieler platziert werden. Es gibt insgesamt drei Tore. In den einfachen Levels muss lediglich das erste Tor aktiviert werden. Später müssen dann alle Tore in der richtigen Reihenfolge angestoßen werden. Einfach, oder?

Domino Maze Aufgabe und Lösung - Foto: Steffi Münzer

Wie gut ist Domino Maze?

Einfach ist lediglich das Spielprinzip. Die Lösungen für die Aufgaben zu finden, ist eher anspruchsvoll. Vermutlich erklärt das auch die Altersbeschränkung von (mindesten) 8 Jahren. Ich kann mir gut vorstellen, dass meiner vierjährigen Nichte das Spiel richtig gut gefallen wird - immerhin ist das Dominosteinumschubsen ein großer Spaß, aber die Logikleistung richtet sich eher an erfahrene, altere Spielerinnen. Optimal ist natürlich, wenn als Familie zusammen gespielt wird. Da können verschiedene Generationen gemeinsam überlegen und ausprobieren und derjenige mit den ruhigsten Händen stellt den Parcous auf.

Schachtel von Domino Maze - Foto von Thinkfun

Das ist einer meiner nächsten Kritikpunkte: Mit zittrigen Patschehändchen ist das filigrane Hinstellen oft eine Qual gewesen. Das ist natürlich persönliches Pech, wenn mir so eine Konstruktion zum dritten Mal kurz vor Fertigstellung umfällt, aber darf nicht unerwähnt bleiben. Mich persönlich hat Domino Maze leider nicht abgeholt. Allerdings gibt es sicherlich Spieler, die mehr Spaß damit haben. Ich empfehle es als kooperatives Gemeinschaftsspiel für Familien oder Gruppen. Ob Gelegenheitsspieler oder Experte ist hierbei egal.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spielerzahl: 
1
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8
Spieldauer (Minuten): 
5
Jahrgang: 
2019
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Fotos
Domino Maze alle Teile - Foto: Steffi Münzer
Domino Maze Aufgabe und Lösung - Foto: Steffi Münzer
Schachtel von Domino Maze - Foto von Thinkfun
Mehr zum Spiel

Anzeige
kaufen Domino Maze kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive

Anzeige
bei Hugendubel kaufen