Electronic - Wissens-Duell

Das schnelle Reaktionsspiel für 2 Spieler

eine Spielerezension von Armando Schmidt - 26.07.2008
  Spiel kaufen kommentieren
Electronic Wissens-Duell von Noris Spiele
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Immer mehr Spiele werden veröffentlicht, die mehr oder weniger erfolgreich auf elektronische Unterstützung setzten. Leider gab es gerade in diesem Bereich in der Vergangenheit mehr Schatten als Licht. Und nun also wieder ein Spiel, diesmal ein Wissens-Duell, bei welchem die Elektronik den Spielablauf regeln soll. Also gut, einen Feinmechaniker-Schraubenzieher gesucht, Batteriefach aufgepfriemelt, drei AA-Batterien eingelegt und los geht's. Es blinkt, piept, trötet und spätestens nach der zweiten Spielrunde steht eines fest: Das Spiel macht - tatsächlich - Spaß!
 
Doch nun erst mal der Reihe nach. Zuerst wird eine der 24 beidseitig bedruckten Ratekarten (somit 48 verschiedene Wissensrunden) in die Halterung gesteckt. Auf jeder dieser Karten ist in der oberen Hälfte jeweils eine Abbildung/Foto zu sehen und auf der unteren Hälfte der dazugehörende Begriff. Die Abbildungen und Begriffe sind unterschiedlich durchnummeriert. Jeder Spieler erhält ein Eingabe-Modul, mit dem er die gesuchte "Lösungs-Ziffer" eintippen kann. Nach dem Starten der Konsole wird nun im Display eine Zahl angezeigt. Es gilt, als erster Spieler innerhalb der vorgegebenen Zeit den in der unteren Hälfte bei dieser Zahl angegebenen Begriff zu lesen und in der oberen Hälfte die dazugehörende Abbildung zu finden. Sobald dies gelingt, gibt man schnellstmöglich die bei der Abbildung angegebene Zahl in das Modul ein. Wer dies zuerst schafft, erhält den Siegpunkt für diese Frage. Nachdem alle 24 Fragen auf dieser Ratekarte gesucht beziehungsweise gefunden wurden, steht der Sieger dieser Raterunde fest.

Nochmal eine neue Runde? Wie eingangs bereits gesagt – es macht Spaß, darum werden sich an die eine sicher noch weitere Spiel-Runden anschließen. Die Elektronik trötet und klingelt zwar etwas nervig, funktioniert aber erstaunlich gut. Sie stellt die Fragen, nimmt die Antworten gut an, zählt die Punkte der Spieler und ermittelt am Ende den Sieger der Spielrunde. Drei verschiedene Zeitlimits runden das positive Bild ab. Auch der Ratekartensatz ist umfangreich und sehr abwechslungsreich gestaltet. Dabei decken die Karten auch sehr gut die verschiedene Wissensgebiete und somit Schwierigkeitsgrade ab. So finden sowohl Kinder als auch Jugendliche oder Erwachsene immer die passenden Ratekarten für viele interessante Runden Wissens-Duell.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spielerzahl: 
2
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
7
Jahrgang: 
2008
Spielkategorisierung
Mehr zum Spiel