Ene mene miste

eine Spielerezension von Marina Roemer - 04.10.2014
  Spiel kaufen kommentieren
Ene mene miste - Foto von Amigo Spiele
Lesezeit: ca. 1 Minute

Ene mene miste, was hat der Wombat in der Kiste? Der Wombat hat bei diesem Kinderspiel von Amigo Spiele viele verschiedene Dinge (Schere, Frosch, Regenschirm …) in seinen Kisten, und alles muss gezählt werden. Allerdings nur die Sachen die sich mindestens noch in einer weiteren Kiste befinden.

So wird Ene mene miste gespielt

Der erste Spieler nimmt sich die oberste Tafel vom verdeckten Stapel und legt sie offen zu den beiden anderen Tafeln. Alle spielen gleichzeitig. Die Gegenstände sind stets ein-, zwei- oder dreimal auf einer Tafel abgebildet. Die Spieler müssen nun schauen, ob auf unterschiedlichen Tafeln gleiche Gegenstände abgebildet sind. Gegenstände, die auf mindestens zwei Tafeln gleich sind, werden addiert. Wer es schafft, die Summe als erster zu nennen, bekommt eine der drei Karten.

Das Spiel endet, wenn der Stapel aufgebraucht ist. Dann zählt jeder seine gewonnen Tafeln, wer die meisten hat, gewinnt.

Wie gut ist das Kinderspiel Ene mene miste?

Je nach Alter der Spieler gibt es verschiedene Varianten, die Grundvariante ist für Kinder ab sieben Jahren, aber auch für Kinder ab sechs (nur zwei Tafeln im Vergleich ) und ab acht (vier Tafeln zum Vergleich) gibt es eine Variante.

Die verschiedenen Dinge in den Kisten zu vergleichen und zu zählen erfordert viel Konzentration. Die Abbildungen sind  kindgerecht, so lassen sich die kleinen Spieler gut motivieren.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2-6
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
6+
Spieldauer (Minuten): 
10
Jahrgang: 
2014
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel