Eye Know

Das Quizspiel fürs Auge

eine Spielerezension von Jörn Frenzel - 14.09.2014
  Spiel kaufen kommentieren
Quizspiel Eye know - Foto Jörn Frenzel
Lesezeit: ca. 3 Minuten

Wieder mal ein Quizspiel, diesmal was für's Auge - so scheint es. Angelegt für 2-8 Spieler ab 12 Jahren, wobei ich den Eindruck habe, dass manche 12jährige mit den Fragen überfordert sein könnten. Innerhalb von fünf Runden gilt es, Bilder zu erkennen und dazugehörige Fragen zu beantworten. Das Spielbrett bietet Platz für 14 Karten und pro Spieler kommen noch einmal fünf Karten dazu. Diese Karten sind aus jeweils vier verschiedenen Bereichen, als da wären:

  • Natur & Co (grüner Balken auf der Karte),
  • Dies & Das (blauer Balken),
  • Leute & Charaktere (roter Balken),
  • Zeichen & Symbole (gelber Balken).

Diese werden gemischt, 14 auf den Plan und der Rest als Nachziehstapel bereitgelegt. Jeder bekommt Chips im Wert von 5 und dann geht's los!

So wird Eye Know gespielt

Der aktive Spieler sucht sich eine Karte aus, benennt das abgebildete Bild und sein rechter Nachbar überprüft, ob die Antwort korrekt ist. Ist es richtig, bekommt der Rater einen Chip. Ist es falsch, geht's in der Spielreihenfolge weiter, der nächste darf weitertippen und bekommt bei einer richtigen Antwort den Chip.

Dann gilt es, eine Quizfrage der gewählten Karte zu beantworten und seine Chips einzusetzen. Man bietet einen bis fünf Chips und sucht sich eine Frage der Rückseite aus. Dabei hat man die Auswahl zwischen einer Wahr-/Falsch-Frage, einer Multiple-Choice-Frage und einer offenen Frage. Wobei hier verschieden gewertet wird. Für die Wahr-/Falsch-Frage gibt es bei einer richtigen Antwort den doppelten Einsatz zurück. Bei der Multiple-Choice-Frage gibt es als Gewinn den dreifachen und bei der offenen Frage sogar den vierfachen Einsatz.

Egal ob die Frage richtig beantwortet wurde, die Karte bekommt der Spieler, der das Bild erkannt hat, und wurde die Frage falsch beantwortet, ist der Einsatz weg! Danach wird eine neue Karte auf's Spielfeld gelegt. Das geht so lange, bis der Nachziehstapel leer ist. Dann zählen die Chips als Punkte und es gibt noch zusätzlich Bonuspunkte für Kartensets. Drei Karten einer Farbe bringen fünf Bonuspunkte, vier einer Farbe zehn Bonuspunkte, fünf einer Farbe einen Bonus von 20 und eine Karte jeder Farbe als Set 15 Bonuspunkte.

Und ... Der mit den meisten Punkten gewinnt!

Wie gut ist das Quizspiel Eye know?

Eye know von Kosmos ist ein abwechslungsreiches Quizspiel, bei dem die 300 Karten eine Weile reichen dürften. Die Spieldauer ist angenehm kurz, und man spielt meistens noch eine Partie. Wobei man dann die gespielten Karten zur Seite legen sollte, damit man auf andere Begriffe zurückgreifen kann. Die Kartenqualität ist etwas dünn, aber die Bilder lassen keine Fragen offen.

Ob die Fragen auf den Rückseiten zu beantworten sind - probiert es aus. Sie sind teilweise schon schwer und nur bedingt für 12-Jährige zu erraten. Dumm muss sich keiner fühlen, da es immer eine Karte auf dem Spielfeld gibt, deren Begriff auch die jüngsten erkennen.

Eye know ist ein ideales Spiel für den Weihnachtsabend, für die ganze Familie, sofern man Quizspiele mag, denn es bietet noch genügend neue Aspekte zu den altbekannten Klassikern und bei bis zu acht Spielern kann auch die Oma mitmachen! Nur leider sind die Karten nach 2 Abenden dann auch durch und ich hoffe der Verlag bringt Nachschub!

Das Spiel kann mit einem iPad auch in einer Smartversion gespielt werden. Der Ratevorgang wird dann durch Antippen des Bildschirms gesteuert. Auch der Gewinn wird elektronisch ermittelt.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spielerzahl: 
2-8
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
12
Spieldauer (Minuten): 
45
Jahrgang: 
2014
Spielkategorisierung
Spielegattung: 
Fotos
Schachtel Quizspiel Eye know - Foto Kosmos
Mehr zum Spiel

Kommentare

Erst einmal vorweg: sehr toller Bericht!

Ich finde, dass eye know das gewisse Etwas hat. Gerade die Pokerchips machen einen besonderen Reiz aus. Man muss sich gründlich überlegen, ob man Experte auf dem Wissensgebiet ist und wie viel man wetten möchte.

Ein Pokerface reicht alleine nicht aus. :-) Das Spiel macht unheimlich Spaß, gerade wenn man im Eifer des Gefechts eine Karte wählt und meint, die Antwort zu kennen. Denkste...!

Wir haben übrigens auf www.ZweiSpieler.de das Spiel auch getestet und sehr gut bewertet.

Macht weiter so, wir verfolgen eure Seite sehr gerne!

Viele Grüße

Astrid

Wenn 6 Spieler teilnehmen, ist das Kartenkontingent schon nach etwa 6 Spielen erschöpft. Das Spiel ist danach praktisch nicht mehr brauchbar, da alle Fragen und Antworten bekannt sind. Ein Angebot an Ergänzungskarten gibt es nicht. Es ist somit gewissermaßen ein Wegwerfspiel. Knapp 30 Euro für gerade mal 6 Spiele sind ein mehr als stolzer Preis

Die App ist kein adäquater Ersatz.