Filly Unicorn: Das große Regenbogenfest

Sammle die farbigen Lichtkristalle und lass den Regenbogen neu erstrahlen.

eine Spielerezension von Heike und Andreas Bolle - 01.01.2012
  Spiel kaufen kommentieren
Filly - Das große Regenbogenfest von Heike und Andreas Bolle
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Bei diesem Filly-Spiel handelt es sich um ein Sammelspiel mit Farbenwürfeln. Der Spielplan wird aus einzelnen Pappfeldern aufgebaut. In den Lücken zwischen den Feldern werden kleine Chips aufgestapelt, auf denen jeweils ein Kristall zu sehen ist. Jeder Spieler erhält eine kleine Filly-Figur als Spielfigur und eine Zählleiste. Wer an der Reihe ist, würfelt mit zwei Farbwürfeln. Wenn möglich springt seine Filly-Figur dann über einen Kristall, der die gleiche Farbe hat wie einer der beiden Würfel. Diesen Kristall hat der Spieler gewonnen und legt ihn an seine Zählleiste. Der Spieler darf auch noch einen Kristall in der Farbe des zweiten Würfels sammeln, wenn er einen erreichen kann. Wer seine Leiste dreimal füllen konnte, hat das Spiel gewonnen.

Ein Problem bei Farben-Sammel-Spielen ist es, wenn man nur noch eine Farbe braucht und mehrere Runden darum würfeln muss. Dann kommt oft Langeweile auf. Bei Das große Regenbogenfest tritt diese Situation nicht so oft auf, weil mit zwei Würfeln gleichzeitig gewürfelt wird. Außerdem kann man sich einen Kristall von einem Mitspieler nehmen, wenn man auf das gleiche Feld wie der Mitspieler kommt und ihm zwei andere Kristalle dafür gibt.

Die Spielidee erinnert sehr an Quips, einem bekannten Spiel für Kindergartenkinder. So sind denn auch Kindergartenkinder auf der Rückseite der Schachtel abgebildet, obwohl das Spiel erst für Kinder ab 6 Jahren ist. Für Kinder unter 6 Jahren sind sowohl die Spielfiguren als auch die Kristall-Kärtchen viel zu klein. Auch für Grundschulkinder ist es eine ziemlich fummelige Angelegenheit, alle die vielen Kleinteile zu sortieren und aufzubauen. Beim Spielen stürzt immer mal wieder ein Kristallstapel um.

Mit Grundschulkindern kann man wesentlich interessantere Spiele spielen als so ein einfaches Farbenwürfelspiel. Für Kindergartenkinder ist das Material nicht geeignet. Wer allerdings ein echter Filly-Fan ist, findet den rosa Pappturm in der Spielfeldmitte und die Blümchenwiese mit Mini-Fillys drum herum vielleicht ganz entzückend. Außerdem brauchen auch Grundschüler mal eine Pause und dann ist ein einfaches Spiel ganz gut.
 

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spielerzahl: 
2 - 4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
6
Spieldauer (Minuten): 
20
Jahrgang: 
2011
Spielkategorisierung
Spielefamilie: 
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel