First Contact

eine Spielerezension von Eva Timme - 31.01.2020
  Spiel kaufen kommentieren
First Contact - Logo - Foto von Huch
Anzeige:
NSV
Lesezeit: ca. 3 Minuten

„>> °° ^“ „Werkzeug wertvoll Metall“ - sagen die Außerirdischen zu den Ägyptern und wollen damit Frieden signalisieren. Die Ägypter sind vorsichtig - was wollen diese Wesen vom anderen Stern. Kommen sie in Frieden? Vorsichtshalber bietet jeder Ägypter mal ein Geschenk an - doch ob die Fremden genau dieses Geschenk haben wollen?

First Contact von Damir Khusnatdinov (Huch) spielt mir Sprache - ohne Sprache zu benutzten. Ein Kommunikations- und Ratespiel, so ist es beschrieben. Es ist irgendwie kooperativ und irgendwie auch nicht. Es wird in zwei Teams gespielt, aber nicht die ganze Zeit. Es geht um Worte oder doch eher um Zeichen. 

Der Spielverlauf bei First Contact

Es werden zwei Teams gebildet -die Aliens und die Ägypter. Jede Spieler erhält einen Sichtschirm und eine Sprachtafel. Die Tafel der Aliens zeigt die Worte und die Symbole, die der Ägypter zu Spielbeginn nur die Worte. Beide Teams und alle Spieler erhalten Tafeln für Notizen, Schreibtafeln und Anzeigetafeln, alles was eben so gebraucht wird, für eine Kommunikation ohne gemeinsame Sprache. Die Aliens erhalten eine gemeinsame Aufgabenkarte, auf der sie die Position der gewünschten Geschenke ablesen können. 

25 Objekte für den unbekannten gemeinsamen Nenner

Deduktion bei First Contact - Material - Foto von Huch

In die Tischmitte werden 25 Objektkarten in einem 5 x 5 Raster ausgelegt. Dann kann es auch schon los gehen. Die Ägypter wollen die Sprache der Aliens lernen. Nacheinander darf jeder Ägypter 1-5 Objektkarten um 90 Grad drehen. Dabei sucht er Karten aus, die seiner Meinung nach eine Gemeinsamkeit haben. Die Aliens schauen sich die Auswahl an und entscheiden, welches Wort und damit welches Symbol am treffendsten ist. Dieses Symbol schreiben sie den Ägyptern auf. Bleibt zu hoffen, dass die Ägypter auch „lebend“ im Sinn hatten, als sie die drei Tiere gedreht haben und nicht „essen“. 

Sprache - Geschenke - Punkte

Nach der Phase der Ägypter sind die Aliens an der Reihe. Hoffentlich haben sie schon genug Worte vermitteln können. Jetzt versuchen sie die Ägypter dazu zu bringen, ihnen etwas zu schenken. Wenn ein Alien zum Beispiel einen Hammer möchte, so kann er versuchen, die Zeichen für „Metall, Werkzeug, schwer“ aufzumalen. Jeder Ägypter markiert nun geheim auf seiner Anzeigetafel, was er glaubt, dass der Alien geschenkt haben möchte. Ist es richtig, so bekommen beide einen Punkt.

Nach und nach lernen die beiden Parteien immer mehr Worte und Symbole von einander. Und die gewünschten Geschenke können immer sicherer erkannt werden. Je nach Schwierigkeit endet das Spiel nach drei oder nach fünf richtigen Geschenken bei einem Alien. Wer nun die meisten richtigen Punktechips hat, gewinnt das Spiel. 

Meine Meinung zu First Contact

Kommunikationsspiel First Contact - Schachtel - Foto von Huch

Die ersten Runden leben von den neuen Begriffen, in den weiteren Runden vermissten wir dann neue Begriffe und haben uns selber welche ausgedacht. Wer Codenames oder Decrypto mag, wird sicher auch Freude am First Contact haben. Sehr interessant finde ich bei dem Spiel, dass sowohl die Aliens, als auch die Ägypter zwar zusammenspielen, aber jeder auch eigenen Ziele verfolgt. 

Bei uns wird es sicher noch häufiger auf den Tisch kommen. Wir spielen aber auch sehr gerne die unterschiedlichen Kommunikationsspiele, die gerade so aktuell sind und freuen uns über diese Variante. Die Besonderheit: Auch wenn alle die gleichen Informationen hören, so kann jeder diese unterschiedlich deuten. Und ab und zu gibt es einen Zufallstreffer - manchmal ist Kommunikation eben Glücksache.

Video: 

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2-7
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
12-
Spieldauer (Minuten): 
15-40
Jahrgang: 
2019
Spielkategorisierung
Fotos
Deduktion bei First Contact - Material - Foto von Huch
Kommunikationsspiel First Contact - Schachtel - Foto von Huch
Mehr zum Spiel

Anzeige
kaufen First Contact kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive

Anzeige
bei Hugendubel kaufen